1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PROBLEM MIT NOTEBOOK UND CD-ROM

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von arkadiusf, 26. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. arkadiusf

    arkadiusf ROM

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ich habe folgendes problem.
    Ich habe einen notebook mit externen cd-rom und disk.laufwerk.
    Beides gleichzeitig kann ich nicht betreiben,da nur ein anschlusskabel. Ich habe nun die festplatte formatiert und will mein win 98 neu draufspielen, aber der rechner erkennt meinen cd-rom nicht. Eine startdiskette habe ich, wo ich meinen rechner mit cd-rom unterstützung starten kann, dies ist aber unmöglich da mein cd-rom gerade nicht angeschlossen sein kann, da ich nur ein geräet betreiben kann.
    Man hat mir gesagt, dass ich direkt die win98 cd von dem cd-rom abspielen kann, doch gleich beim einschalten des rechners erkennt er nicht, dass ein cd-rom angeschlossen ist. Ich kann mich erinnern, dass es früher der fall war. Da stand dann im klammer geräetebezeichnung und (SM)-master slave. Doch jetzt steht es nicht mehr da. Er erkennt nur meine hd mit (PM). Daraufhin habe ich dann dos installiert und einen diagnoseprogramm extra für diese cd rom. Ich habe diesen diagnoseprogramm gestartet und er erkennt zwar, dass ein cd rom da ist aber auf (SS)-slave master. Ich habe dann im bios sämtliche möglichkeiten ausprobiert, doch er erkennt ihn nicht. Am cd-rom selbst kann ich auch nichts umstellen, wie es bei den intern laufwerken der fall ist, wo man mit jumper die position festlegt (SS oder SM). Kann mir da jetzt noch jemand helfen ???
    Vielen dank für eure mühe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Arkadius
     
  2. Nemo2077

    Nemo2077 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    484
    Es gibt zwei Möglichkeiten.

    1.
    Dein Notebook unterstützt das booten von CD, das müßtest Du dann im Bios nachsehen. Entweder steht beim einschalten wir man ins Bios kommt, sonst kannst Du mal versuchen beim einschalten <ESC> zu drücken, so geht}s zumindest bei Toshiba und Sony glaube ich auch.

    2.
    Du bootest von einer Win98 Diskette, formatierst die Platte:
    format c: /s
    Dabei werden dann die Systemdateien auf die Platte übertragen und Du kannst von der Platte booten, jetzt mußt Du nur noch das CD-Rom Laufwerk unter DOS installieren.

    Normalerweise geht das so:
    CONFIG.SYS
    device=cdrom.sys /d:cd1

    I.d.R. funktionert jeder beliebige CD-Rom Treiber, könnte sein, dass Du für Dein Notebook einen bestimmten brauchst, müßtest Du dann auf der Seite des Herstellers nachsehen.

    AUTOEXEC.BAT
    mscdex /d:cd1 /l:d

    /l:d gibt den Laufwerksbuchstaben an, den das CD-Rom erhält, wenn Du mehr als 1 Partition hast mußt Du das ändern.

    Danach solltest Du Windows problemlos von der CD aus installieren können.

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen