1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit Optischer Maus

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Xen-Arien, 6. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xen-Arien

    Xen-Arien Byte

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    50
    Hallo, hoffentlich kann mir hier jemand helfen.

    Ich hab' mit vor kurzem eine Wireless IntelliMouse Explorer gekauft, und jetzt will das Teil mit meinem WinXP-System einfach nicht funktionieren. Der Empfänger und die Maus scheinen technisch einwandfrei zu sein, Software ist uptodate, nur reagiert der Cursor weder auf Bewegung noch auf Klicken. Alle im Handbuch beschreibenen Fehlerquellen sind meines Ermessens ausgeschaltet.
    Nach dem Installieren der Software findet sich jedoch komischerweise auch kein installierter Treiber für die Maus unter Hardware, und eine simple inf-Treiber-Datei kann ich auch nirgends finden...

    Hat jemand eine Idee?
     
  2. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    das ist zwar ärgerlich, aber wenigsten läuft jetzt alles.
    gratulation :laola:
     
  3. Xen-Arien

    Xen-Arien Byte

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    50
    Mittlerweile funktioniert sie. Die Treiberinstallationsroutine war irgendwie beschädigt, frag' mich nicht, wie das passiert ist...

    Jedenfalls ließ es sich nur mit einer kompletten Windows-Neuinstallation beheben. Leider...
     
  4. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    könnte ja auch sein... :)
     
  5. Neskaya

    Neskaya Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    294
    Hallo,

    ich hatte zu Anfang mit meiner optischen Maus ein ähnliches Problem. Treiber-Installation einwandfrei, Licht von der MAus ging, Toll:D

    Aber bewegen: Fehlanzeige:bet:

    Des Pudels Kern: Mein Mauspad!:aua: :aua: :heul:

    PAd getauscht und siehe da: Es geht. Vielleicht wird sich Dein Problem genauso einfach lösen.

    MFG

    Neskaya
     
  6. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    hey, das ist doch mal ne gute idee. bei meinem usb-scanner muss man das genau so machen: erst treiber, dann neustart und scanner anschließen, sonst funzt der nicht...
     
  7. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Hi,

    wenn ich richtig verstanden habe, hast Du erst den Empfänger an den USB-Port angestöpselt und dann die Treiber installiert.
    Genau da könnte der Fehler liegen, bei vielen USB-Geräten MUSS man erst den Teiber installieren, dann neu booten und dann erst das Gerät anstöpseln.

    Ich würde mal die Treiber deinstallieren und das Gerät aus der Gerätesteuerung entfernen, neu booten, dann Treiber und Software installieren und dann nach Neu-Boot den Empfänger rein !

    Und nach den neuesten USB-Teibern solltest Du auch mal schauen.

    Guss,
    irish-tiger.
     
  8. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    Und? Läuft mittlerweile?
     
  9. Xen-Arien

    Xen-Arien Byte

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    50
    Hab' ich alles schon probiert, die Geräte scheinen einwandfrei zu sein.

    Es wird bei mir aus irgendeinem Grund kein Treiber installiert, sondern nur das Bedienungsprogramm. Ich hab' keine *.inf-Datei für die Maus, daran scheint es zu liegen, hab das Programm zigmal in- und wieder deinstalliert, aber jedes Mal bleibt das Fenster zu den Treibereigenschaften der Maus leer. Ich find' diese Datei aber auch online nirgends....:( Und ausgerechnet jetzt ist meine Windows-XP-CD wieder nicht auffindbar...:aua:
     
  10. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    ist das eine Funkmaus?

    hast du den empfänger und die Maus syncronisiert?
    bei meiner FUnkmaus ist unter dem Emfänger und der maus jewals ein Taster, mit dem ich die Maus an dem empfänger "anmelde". ( erst am Empfänger drücken, dann an der MAus)

    Mfg
     
  11. Xen-Arien

    Xen-Arien Byte

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    50
    Hm... müsste eigentlich aktiviert sein, innerhin erkennt XP ja die neue USB-Hardware. Aber hat natürlich keinen Treiber parat. Also installier ich das MS IntelliPoint 5.0, die neuste Version, aber unter Maus/Hardware/Treiber findet sich kein Treiber, sondern nur ein leeres Fenster, sollte da nicht normalerweise einer sein, nachdem man die beiliegende Software installiert hat?
     
  12. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi

    Hast Du im Bios USB aktiviert?
     
  13. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Ich würde das Teil an einem anderen Rechner testen. Könnte ja sein, daß die Maus defekt ist.

    Mfg
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    ich hatte das gleiche mit meiner logitech, ich war fast am verzweifeln. es wird dir nichts anderes übrigbleiben, als alle möglichen reihenfolgen mal auszuprobieren, ich habe mir die richtige damals leider nicht notiert. aber das führte bei mir zum ziel, das vielgepriesene idiotensichere "plug-and-play" scheint weiterhin ein märchen zu sein. dass es an einem fehlenden treiber liegt, kann ich mir nicht vorstellen.

    kopf hoch, soviele möglichkeiten gibt es ja nicht...:)

    steppl
     
  15. Xen-Arien

    Xen-Arien Byte

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    50
    Nee, ist schon ok, man muss ja alle Möglichkeiten berücksichtigen. Aber die Mausdioden unten leuchten rot, so wie es sein sollte, die Maus stellt auch den Funkkontakt zum Empfänger her und die Batterieanzeige der Treibersoftware zeigt auch volle Batterien an.

    Vielleicht mach' ich ja irgendnen anderen Anfängerfehler. Wie würdet ihr das Teil installieren, mal ganz dumm gefragt. Hatte bisher eine PS2 Maus, also:

    1. Alte Maus, Stecker raus.
    2. Rechner starten, USB-Empfänger anschließen
    3. Treibersoftware installieren
    (4. evtl. neustarten)

    Dann sollte das Ding doch eigentlich funktionieren, dachte ich bisher... Allerdings hab' ich die Befürchtung, das irgendwie der eigentliche Treiber nicht installiert wird, und nur die zusätzliche Software. Unter den Maus/Treibereigenschaften gibbet nämlich nach der Installation einfach keinen USB-Maus-Treiber, der dann doch eigentlich installiert sein sollte...
     
  16. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    Ich will dich jetzt echt nicht verarschen, so dumm sich meine Antwort auch anhört.

    Ein Bekannter von mir hatte auch so ein Problem. Nagelneue schnurlose Maus. Und dann lag es daran, dass die mitgelieferte Batterie alle war. Neue Batterie rein und es ging...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen