Problem mit Outlook 2003

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von cyberz, 8. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cyberz

    cyberz Byte

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    8
    Hallo,

    hab mal wieder ein kleines Problem mit Outlook 2003, und hab bis jetzt noch keine Lösung gefunden.

    Jedesmal wenn ich Outlook normal beende, schließt er das Programm. Doch im Taskmanger läuft das Programm munter weiter und frißt ressourcen. Bei jedem schließen wird ein neuer Task namens "Outlook" angelegt. Das geht solange, bis ich die Tasks von Hand beende oder mein rechner in die Knie geht.

    Hatte das Problem schonmal jemand? oder kann mir evtl. sagen was das sein könnte?

    Hab Outlook schon neuinstalliert, Patches installiert und nach Viren gesucht. Alles erfolglos.

    Danke schonmal im vorrausm,

    Gruß Torsten

    EDIT: Das ganze läuft unter Win XP Prof. ohne SP1
     
  2. cyberz

    cyberz Byte

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    8
    Hi,

    nach langem Stöbern in verschiedenen Foren hab ich endlich die Lösung für mein Problem gefunden.

    Bei mir wars ein "Add in" Eintrag von Klicktel, der dazu geführt hat. NAchdem das Add in entfernt wurde, läuft mein Outlook wieder einwandfrei. Kann auch mit anderen Add ins zu Problemen führen.

    Nur falls jemand noch die Löung fürs Problem sucht.

    Gruß
     
  3. Gast

    Gast Guest

  4. Noesis

    Noesis ROM

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    war ein klasse Tipp!
    Habe Klicktel gestartet, das Outlook Add-in deaktiviert (bzw. bei Registrierung den Hacken raus...) und es läuft wieder problemlos...

    Kein Eintrag mehr in der SystemTray, nach dem Schließen von Outlook 2003.


    Danke!

    Gruß
    Chris
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen