1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit Outlook im Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Malagant, 19. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Malagant

    Malagant Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    119
    Hallo,

    vielleicht kann mir einer von Euch bei einem Problem mit Outlook in unserem Netzwerk helfen. Es handelt sich um Outlook 2000 (sp 3).

    Wir (mehrere Kollegen) nutzen über unser Netzwerk in Outlook den Kalender sowie die Kontakte. Dabei geben wir alle unsere Termine gemeinsam in den selben Kalender ein bzw. die Kontakte in ein und dieselbe Kontakteliste. So kann jeder von uns erkennen, wann ein Kollege abwesend ist, einen Termin hat usw. Für die Kontakte ergibt sich der Vorteil, dass wir nicht lange fragen müssen, wenn wir die Telefonnummer eines Kunden eines Kollegen benötigen.

    Theoretisch kann jeder Kollege an jedem vernetzten PC Eingaben vornehmen und diese sollten dann auch von Outlook auf den anderen PCs übernommen und angezeigt werden.

    Hierzu hatte uns unser Admin den PC einer Kollegin vorbereitet, auf dem Outlook seiner Anweisung nach immer laufen sollte. Der PC darf also nicht ausgeschaltet bzw. Outlook nicht beendet werden. Es handelt sich bei diesem PC aber nicht um den Server!

    Jetzt ist es aber so, dass ich und meine Kollegen seit einiger Zeit regelmäßig aus der "Benachrichtigungsliste" dieses Rechners geworfen werden. Es kommt dann eine mail von dem besagten Rechner, der mitteilt, er versende jetzt keine Benachrichtigungen mehr (also aktualisierten Eingaben anderer Kollegen). Man solle sich bitte mit dem Admin in Verbindung setzen.

    Das haben wir auch getan und der Admin teilte uns mit, das sei ein bekanntes Problem in Outlook, diese Funktion laufe nicht stabil und wir müssten ggf. auf ein "vernünftiges", professionelleres und damit teuereres Programm umsteigen.
    Er meinte auch dass Outlook mit unserem Betriebssystem Windows 2000 (sp 4) möglicherweise nicht klar komme.

    Da will mir nur irgendwie nicht so Recht in den Sinn. Ich weiss auch, dass MS in seinen Programmen manchmal Fehler hat, aber warum sollte so eine nützliche Funktion in Outlook eingebaut werden, dann aber nicht funktionieren?

    Kennt vielleicht einer das Problem und weiss Abhilfe? Ich drücke mich in meinen Erläuterungen mit Sicherheit laienhaft aus und bitte das zu entschuldigen, aber ich werde nicht müde zu betonen, dass ich von Netzwerken keine Ahnung habe.;-)
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.627
    Wieso soll das nicht unter win2k funktionieren?
     
  3. Malagant

    Malagant Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    119
    Hallo deoroller,

    hört sich interessant an und habe ich auch gleich mal versucht.

    Für die Kontakte ist das i. O., die werden an einem Pc zentral eingegeben.

    Aber was ist mit dem Kalender? Da will jeder an seinem eigenen Pc Eingaben vornehmen. Muss ich dann alle für alle frei schalten?

    Grüße

    Malagant
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.627
    Kann ich dir nicht sagen.
    Der Netzordner ist doch im Add-In Manager installiert?
     
  5. Malagant

    Malagant Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    119
    hallo,

    also ich habe jetzt den Ordner frei gegeben für meine Kollegen, sie bekamen auch alle brav eine Bestätigungsmail, nahmen die Einladung an und......

    mein Outlook sendet nichts an die anderen Rechner.

    Ich habe alles so ausgeführt wie beschrieben bzw. gefordert.
    Habe ich jetzt einen Denkfehler?

    Grüße

    Malagant
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen