1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Problem mit Rechnerabsturtz

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von mr.dia, 29. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mr.dia

    mr.dia ROM

    Ich habe hier ein System das immer bei Anwendungen mit Grafiken abstuertzt.
    Also meißt bei Spielen, aber auch bei DVD eippen
    Ich brauche eine sachliche aussage die mir weiterhelfen kann und mich bei der Fehleranalyse hilft!

    Das Mainboaerd ist ein : p4t533
    CPU ist ein P4 2,5 ghz
    Speicher : 512 MB 1066 Rambus
     
  2. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Na dann absolviere doch BITTE trotzdem den einfachsten und billigsten Test für thermische Probleme: lass den PC bei gleichen Anwendung mit geöffnetem Gehäuse laufen......
     
  3. mr.dia

    mr.dia ROM

    Betriebssystem: WinXP Home
    MB: ASUS P4t533 (neuestes Bios)
    Netzteil: Chieftec 360 W (Austausch gegen 420W brachte keinen Erfolg)
    GraKa: Geforce 4 Ti 4200 (Asus)
    ProzTemp: unkritisch
    1 Gehäuse Lüfter eingebaut.

    Termisches Problem kann man denke ich ausschließen, da sich die Abstürze nicht in ihrer Zeitfolge bei längerem Betrieb verkürzen.

    MfG
     
  4. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    "Ich brauche eine sachliche........."

    "Bitte" ist ein Fremdwort?

    Um Dir vielleicht helfen zu können, bräuchten wir anderen Forumsbenützer BITTE genaue Angabe über Dein System.
    BITTTE, wenn es möglich ist: Betriebssystem, Motherboard, Netzteil mit Angaben welche Stromstärken (Ampere) bei welchen Spannungen (Volt) fließen, eingebaute zusätzliche Komponenten, Art der Gehäusebelüftung, wenn verfügbar BITTE Angaben zu den Temperaturen (Motherboard, Prozessor)

    usw. usw.
    BITTE, DANKE

    salve
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen