1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit SCSI-Festplatte (Atlas V)

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von dakamp, 17. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dakamp

    dakamp Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    Beiträge:
    56
    Hallo Leute,
    ich habe ein relativ blödes Problem mit dem SCSI-Kram in meinem Rechner. Ich habe mir einen SCSI-Controller (Tekram DC-395U) und eine SCSI-Festplatte (Maxtor Quantum Atlas V) gekauft.
    -Das paßt auch alles zusammen, ich hab drauf geachtet.
    Diese beiden Komponenten versuche ich jetzt in meinem PC (Pentium3 1200MHz, Mainboard von MSI 815EPT Pro (-R)) zu betreiben. Es gibt keine andere Festplatte außer dieser einen.
    Am Anfang lief noch alles super, der Rechner, bzw. der Controller, hat die Platte erkannt und einwandfrei weitergebootet, bis zur Meldung kein Betriebssystem, is ja auch klar.
    Na ja, jedenfalls habe ich versucht die Platte im Bios des Controllers zu formatieren (Low Level format). Dabei ist das schlimme passiert, der Rechner ist abgestürzt. Nach einem Neustart, hat er zwar die Platte mit der ID6 erkannt, sagt dann aber "SCSI Bios not installed" und konnte nicht mehr auf sie zugreifen (weder zum formatieren, noch um sie zu testen).
    Sie wird aber erkannt, sowohl der Anschluss, wenn ich die ID
    ändere und die Infos (Name, Größe,...).
    Noch etwas, nach einiger Zeit wird die Platte sehr warm,
    so was hab ich noch nicht gehabt, daher weiß ich nicht ob das bei dieser Platte normal ist.
    Jetzt meine Frage: Ist die Platte kaputt???
    Ich meine, das wäre nicht schlimm denn ich habe noch Garantie und kann sie noch umtauschen, trotzdem wäre es schade drum.
    Bitte antwortet mir
    -Danke

    dakamp
    [Diese Nachricht wurde von dakamp am 18.05.2002 | 00:01 geändert.]
     
  2. dakamp

    dakamp Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    Beiträge:
    56
    Hallo,
    danke für eure Ideen.
    Ich werde mir die Terminierung mal ansehen.

    dakamp
     
  3. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hallo,
    Wenn Du auf das Adapter-Bios nicht mehr zugreifen kannst mußt Du es mit einem externen Programm wieder aktivieren. Bei dem Adapter war doch eine Diskette oder eine CD dabei, da müßte das drauf sein. Also per Diskette starten, Programm ausführen und das BIOS wieder aktivieren.
    Ansonsten wie schon gesagt wurde die Terminierung prüfen, und darauf achten das das einen Ende des Kabels am Controller und das andere an der Platte angeschloßen ist (keine offenen Enden).

    Gruß
    Bert
     
  4. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    mit deinem scsi problem kann ich dir leider nicht helfen.
    scsi platten sollten noch einen kühler bekommen
     
  5. Satellite_DH

    Satellite_DH Byte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    11
    Hi.
    Als erstes würde ich die TERMINIERUNG prüfen. Und zwar sowohl am Conroller (macht meist auto term.) als auch an der Platte.
    Ist oft ein Jumper oder ne WiderstandsReihe.
    :-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen