1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Problem mit Sendmail

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von magic, 29. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. magic

    magic Byte

    Ich kann keine Mails von externen und internen Mail-Clients mit dem POP3-Protokoll abholen. Ich kann vom Linux ? Server und auch von den externen Windows - Clients Mails versenden und mit KMAIL das Postfach direkt auf /var/mail/username legen und damit Mails abholen, aber wenn ich mit POP3 Mails vom Server holen will bekommen ich eine Fehlermeldung, dass der Server nicht erreichbar ist. Eingegeben hab ich den Servernamen und den gültigen Usernamen mit Passwort zum anmelden am Mailserver. Fetchmail und Sendmail funktioniert nur popper scheint nicht zu laufen obwohl es in der init.d auskommentiert ist. Suse 7.3 und Windows 98 alle Kennwörter werden unverschlüsselt übertragen.

    Gruß
    Michael
     
  2. magic

    magic Byte

    Danke! Echt blöd, ich hab mal eine Telnet-Anfrage an Port 110 gesendet und, kommt natürlich keine Antwort. Auf inetd hätte ich auch selbst kommen müssen.

    Gruß

    Michael
     
  3. uforner

    uforner Kbyte

    Hallo,
    schau doch mal nach, ob der inetd auch wirklich gestartet wird (am besten mit YAST in rc.config)

    Ciao
    Uwe
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen