1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit Sound auf dem EP-8KHA+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von gerryt44, 23. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gerryt44

    gerryt44 ROM

    Registriert seit:
    17. Februar 2002
    Beiträge:
    7
    hallo!

    wir der Betreff schon schildert höre ich seit kurzen immer ein kratzen und lästige Störungen im Sound (vorher ging alles wunderbar ohne Probleme)
    ich hab auch schon versch. Kopfhörer und Treiber und so probiert....
    das komische is ja wirkliche dass alles ohne Probleme mal ging....
    ich hab nur das BIOS zwischendurch mal geupdated....
    unter Linux und WinXP tritt das gleiche Prob. auf....
     
  2. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    bei meinem alten K6/2 450 ging das damals ohne probleme (mit dem gleichen interrupt wie AGP) - könnte somit bei dir auch laufen - natürlich kostet interrupt teilen geschwindigkeit - und speziell bei spielen soll die grafigkarte alles geben

    f.grüsse
     
  3. gerryt44

    gerryt44 ROM

    Registriert seit:
    17. Februar 2002
    Beiträge:
    7
    hmm... werd ich mal versuchen...
    aber warum darf man den PCI 1 Slot niemals belegen?
    stirbt man dann ;-)
    gut war nen dummer scherz aber überall lese ich das man den 1. PCI Slot niemals belegen sollte (und immer rot und fett und unterstrichen) das kann doch gar net so schlimm sein....
    also bis dann

    tom
     
  4. gerryt44

    gerryt44 ROM

    Registriert seit:
    17. Februar 2002
    Beiträge:
    7
    naja im Slot 3 hängt ne TV-Karte und im Slot 5 ne Netzwerkkarte...
    aber die waren schon von Anfang an drinne....
    ob}s am geflashten Bios liegt?
    wenn ja würds mich arg wundern.....
     
  5. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Wenn Du den onboard-Sound nutzt, kann}s schon sein, dass es am neuen Bios liegt, dürfte es aber eigenltich nicht verschlechtern. Hast Du denn auch sicher das aktuellste und vor allem das richtige Bios genommen?
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo Harald, manche Grafikkarten brauchten keinen eigenen Interrupt. Und wie es halt immer ist - Ausnahmen bestätigen die Regel. Heute Bleibt der 1.Slot ja meist schon wegen der Grafikkartenkühlung frei.
    MfG Steffen.
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, der hat ein IRQ-Sharing mit dem AGP-Slot. Grafikkarten mögen es meist nicht , wenn sie ihren IRQ teilen sollen. MfG Steffen
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hast Du Dir Deine IRQ-Verteilung schon angesehen. Nach der Sharing-Tabelle müssten OnBoardSound, TV-Karte und Netzwerkkarte den gleichen IRQ haben - lässt sich doch sicher anders stecken. Was hast Du im 2.Slot ? Der hat einen separaten IRQ.
    PCI 1 niemals belegen !
    PCI 2 frei belegbar nach Priorität (SCSI/Controller/Soundkarte)
    PCI 3 Onboard-Sound oder Soundkarte bzw. auch TV- oder Videokarte (bei deakt. Onboard-Sound)
    PCI 4 dieser Slot ist shared mit dem USB Controller (Karten mit Unterstützung für Sharing einsetzen)
    PCI 5 ist shared mit 3, deshalb freilassen oder max. Netzwerkkarte oder Karte die keinen IRQ benötigt.
    PCI 6 ist shared mit 4, deshalb freilassen oder max. Netzwerkkarte oder Karte die keinen IRQ benötigt.
    (siehe http://www.teccentral.de/epox_8kha+_guide/ )
    MfG Steffen.
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hast Du in Slot3 oder Slot5 irgendwelche PCI-Karten stecken, die evtl. mit dem OnBoardSound kollidieren (gleicher IRQ). Ansonsten BIOS zurückflashen oder Soundkarte verwenden.
    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen