1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit Speicher siehe pic

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von ruham, 17. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ruham

    ruham Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    113
    Hi all

    hab nen riesenproblem siehe pic

    Nach ner zeit wird mein Rechner mega langsam und dann läuft garnix mehr,an was kann das liegen mein speicher
    ist nen

    2x samsung pc 256 ddram pc 400

    könnt ihr mir helfen,was ich da machen kann?


    [​IMG]

    [​IMG]

    MEIN SYSTEM:

    Betriebssystem(e)
    Windows-Familie: Microsoft Windows 2000 Professional
    Service Pack: Service Pack 4

    Computer System
    Model: A7N8X (Desktop)
    Hersteller: ASUSTeK Computer INC.
    Version: REV 1.xx
    Seriennummer: xxxxxxxxxxx
    Universelle Einzigartige ID: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    Benutzername: Ruham

    Fortgeschrittene Energie Optionen
    AC Power Status: Online
    Batterie Lade-Status: No Battery

    Prozessor
    Model: 1x AMD Athlon(tm) XP 2400+

    Mainboard
    Model: A7N8X
    5 x PCI: 32 bit
    1 x AGP: 32 bit
    PortSlot_0: None (None)
    PortSlot_1: None (None)
    PortSlot_2: None (None)
    Serial Port 1: Serial Port 16550 Compatible (DB-9 pin male)
    Serial Port 2: Serial Port 16550 Compatible (DB-9 pin male)
    Parallel Port: Parallel Port ECP/EPP (DB-25 pin female)
    PS/2 Keyboard: Keyboard Port (PS/2)
    PS/2 Mouse: Mouse Port (PS/2)
    USB: USB (Access Bus (USB))
    USB: USB (Access Bus (USB))
    USB: USB (Access Bus (USB))
    ETHERNET: Network Port (RJ-45)
    ETHERNET: Network Port (RJ-45)
    Joystic Port: Joy Stick Port (DB-15 pin female)
    MIDI Port: MIDI Port (DB-15 pin female)

    Video System
    Monitor: (Standardmonitor)
    Adapter: RADEON 9500 PRO / 9700 - Secondary
    Bildschirmauflösung: 1024x768 16 bit

    System BIOS
    Lieferant: Phoenix Technologies, LTD
    Version: ASUS A7N8X ACPI BIOS Rev 1017 Beta 005 T9
    Datum: 04/01/2003
    Größe: 512 KB

    Physisches Speichergerät
    Floppy Disk: Diskettenlaufwerk
    CD-ROM/DVD: TOSHIBA DVD-ROM SD-M1712
    CD-ROM/DVD: PLEXTOR CD-R PX-W4824A
    CD-ROM/DVD: Generic STEALTH DVD SCSI CdRom Device
    Socket/Slot: Socket A (ZIF Socket)
    Frequenz: 2000 MHz
    FSB-Geschwindigkeit: 133 MHz
    Lieferant: Advanced Micro Devices
    L1 Cache: 128 KB
    L2 Cache: 256 KB
     
  2. Bochesoft

    Bochesoft Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    702
    Wenn er überhaupt keine Ahnung hat... ZAUBERFORMEL:

    FORMAT C: :D

    Oder sich mal eine Zeitschrift kaufen... z.B. PCGAMES HARDWARE 500 (1000mal schon abgedruckte WINDOWS XP Tips)

    oder eine PCWELT... da hier ja jeden Monat das selbe drin steht könnte dir hier auch geholfen werden, außer in der Ausgabe die du kaufen willst ist grade was mit Brennern drin z.B. Brennen für Profis... oder Brenner Tips die jeder kennt und trotzdem gerne nochmal lesen möchte! Oder besser... Mehr Windows... was sie schon immer deaktivieren wollte.. jedoch nicht selber finden können da keine Roten PFEILE drauf deuten. )

    Aber keine Panik... einfach eine Ausgabe warten und in der Nächsten ist bestimmt wieder was mit Windows einstellen JETZT wieder 1000 Geheime Tipps die nochnicht mal Bill G. kennt drin. :)

    Sonst hätte ich hier noch zwei Pages für dich wo es Ausführliche Windows Tips gibt wo auch drinn steht wie du überflüssige Programme auschaltets... Was die MSCONFIG ist... und warum man nicht gede Shareware insterlieren soll die man in die Finger bekoomt... Wozu es Windows Updates gibt und was es mit Hintergrund Programmen auf sicht hat die keiner braucht...

    Jetzt nicht falsch verstehen. :D Ich weiss natürlich auch nicht alles .

    Hier die Links: www.winfuture.de & http://www.winreport.info/windows+index.html
    & www.wintotal.de

    Frohes einstellen noch... ;)
     
  3. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Auch nicht in der Startup-Liste von Registry Cleaner?
     
  4. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Du hattest wohl letztens noch eine Nvidia Grafikkarte drin?
    http://murukbla.hypermart.net/1.gif
    NvCplDaemon hat was Nvidia zu tun.
    Da hilft nur aufräumen.
    16 -20 Tasks reichen aus um das System am laufen zu halten.
    Den Rest klickst Du doch sowieso erst an ,wenn Du ihn brauchst.

    Manche Internet-Seiten sind durch Scripte so verunstalltet, da kann es zu 100% Prozessorauslastung kommen, wenn das Betriebssystem zugemüllt ist. Hatte ich auch mal bei Talkline mit meinem alten 1200 Thunderbird.


    Und jetzt habe ich noch ein Problem.
    Bei mir startet der Media Folder Indexer (CorelDraw8) immer in der Taskleiste. Nirgends ein Eintrag zum wechmachen.
    Was kann man dagegen tun?



    Humppa Rules
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    bitte, bitte, kein Problem :wink:
     
  6. ruham

    ruham Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    113
    dann danke ich dir schonmal für deine tipps ich hoffe sie helfen was !
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    im Moment wüsst ich nichts weiter - bin mit meinem Latein am Ende :(
     
  8. ruham

    ruham Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    113
    sol ich deiner meinung noch irgendwas machen???
     
  9. ruham

    ruham Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    113
    also wen ich mal probleme hab einfach die datei starten und der defragmentiert meinen speicher??
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Zitat:

    Dieser lästigen Fragmentierung sollten Sie nach ein paar Stunden arbeit vorbeugen indem Sie folgenden kleinen Script erstellen, welchen Sie ab sofort per Doppelklick starten. Es ist so genannter VBS Script, weshalb Sie die VBS Unterstützung benötigen, welche allerdings schon im Internet Explorer 6.0 integriert ist. Dieses Script bringt den Arbeitsspeicher wieder in alte Ordnung zurück und defragmentiert ihn.

    Zitatende
     
  11. ruham

    ruham Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    113
    wo sthet denn da was von?


    hast du icq oder so??
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Im 2. Absatz steht, dass man dies nach ein paar Stunden Arbeit durchführen sollte ... erst lesen, dann handeln ;)
     
  13. ruham

    ruham Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    113
    ich hab den tip mal befolgt aber irgendwie ist da nix bei rausgekommen beim defragmentieren?
    muiss da irgendwas passier?
     
  14. ruham

    ruham Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    113
    danke schonmal für dien hilfe guck es mir mal an!
     
  15. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    32 Prozesse und knapp 125 MB reserviert - das sieht doch schon mal relativ gut aus :) :spitze:

    Da sind zwar noch 4 Prozesse von Norton mit ca. 12 MB zu finden - aber die will dir mal nicht unbedingt abspenstig machen.

    Was mich in der Zwischenzeit jedoch etwas stutzig hat werden lassen, auf keiner meiner 5 in den Favoriten abgespeicherten Tuning-/ Tipps-Seiten für die versch. Win Betriebssysteme wird bei W2K intensiv aufs Speichermanagement eingegangen. Offenbar kann man bei Win XP da reichlich "Hand angelegen", denn da sind wesentlich tiefergreifende Tipps und Empfehlungen zu zufinden wie man da funktionierend sein RAM freiräumen kann.

    Mit W2K habe ich selber nur einige wenige Monate gearbeitet, daher auch kein so grosser Erfahrungsschatz auf den ich zurückgreifen könnte. Davor lange mit W9x und mit NT gearbeitet und nun seit fast 2 Jahren mit Win XP.

    Was evtl. für ein "Freiräumen" des RAM helfen könnte, wäre der folgende Tipp
    hier . Probier?s doch einfach mal aus.
     
  16. ruham

    ruham Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    113
    Hier nun die aktuellen screenshots nach Systemstart:



    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich hoffe du(ihr) könnt was damit anfangen
     
  17. ruham

    ruham Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    113
    danke ,dass du dich erstmal schlau machen wirst der screenshot kommt gelcih rein von mir

    hab die schon mal aus dem autostart entfernt


    ruham
     
  18. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    dann schnapp dir noch mal dein RegCleaner und ruf den Reiter "Autostart" auf, dort machst du bitte in das kleine Kästchen vor

    - DAEMON Tools 1033

    - ICQ

    - Mirabelis ICQ

    - PopUpStopperProfessional

    - QuickTimeTask

    - Tweak UI 1.33 Deutsch

    - Winamp

    das Häkchen rein (wenn du diese Programme nicht wirklich direkt nach dem Start benötigst !!!) und klickst weiter unten rechts auf "Markierte entfernen" . Beendest den RegCleaner und führst ein Reboot durch. Nach dem Reboot sofort in den TaskManager und nachschauen was noch an Prozessen läuft ggfs. Screenshot machen und ins Netz stellen ... vielleicht lässt sich noch etwas finden.

    Wie man W2K dazu bewegt dass beendete Progis auch aus?m RAM "geschmissen" werden, mach ich mich mal zwischenzeitlich schlau.
     
  19. ruham

    ruham Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    113
    den autostart hast du ja gesehen

    wie du dem vorherigen screenshot entnehmen konnotest



    [​IMG]


    ich wieß auch nicht wie ich die ganzen prozesse beenden soll,was soll ich deiner meinung nach jetzt machen?



    oder aber wenn Anwendungen beendet wurden, werden sie nicht aus?m RAM "geschmissen"

    was kann ich denn dagegen tun?

    helf mir
     
  20. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958

    ... hast ja immer noch 41 Prozesse am Laufen :( - habe mit Win XP Prof. welches seit ca. 14:00 läuft und mit den unterschiedlichsten Anwendungen/ Programmen heute belastet wurde z.Zt. 23 Prozesse welche sich 191 MB von 1 GB vorhandenem RAM reservieren.

    Irgendwie bekommst du entweder den Autostart nicht clean, oder aber wenn Anwendungen beendet wurden, werden sie nicht aus?m RAM "geschmissen" :confused:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen