Problem mit sysdata.xml beim Booten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Gerda82, 11. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gerda82

    Gerda82 ROM

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    Jedes mal wenn ich meinen PC hochfahre habe ich in Windows ca. 10 - 20 Sekunden, dann startet er sich neu. Dabei kommt dann die Fehlermeldung, dass das System nach einem schwerwiegendem Fehler wieder ausgeführt wird. In die Fehlermeldung wurden die Dateien C:\DOKUME~1\...\LOKALE~1\Temp\WERd4d7.dir00\Mini111505-01.dmp
    C:\DOKUME~1\...\LOKALE~1\Temp\WERd4d7.dir00\sysdata.xml
    aufgenommen. Nach diesem ersten Neustart läuft das System einwandfrei, selbst wenn ich ihn nochmal reboote. Das Problem tritt nur auf, wenn ich ihn einmal komplett herunterfahre und dann später wieder an mache. Ich habe beide Dateien gesucht, es existiert jedoch weder der Ordner WERd4d7.dir00 noch eine der beiden Dateien. Ich habe schon in mehreren anderen Foren über so ein ähnliches Problem gelesen, jedoch habe ich nirgends eine Lösung dafür gefunden.
    Danke schonmal im voraus!
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    sieht für mich eher nach einem Hardwareproblem aus. Die "sysdata.xml" solltest du schon finden (Explorer richtig eingestellt, alle Dateien anzeigen.. versteckt, system usw.). In der Datei gibt es eventuell Hinweise über die Absturzursache, auch ein Blick in die Ereignisanzeige kann nicht schaden. Den automatischen Neustart bitte deaktivieren und die Fehlermeldung posten.

    RAM (Speicher) testen mit "memtest86+", unter www.memtest.org

    Neustart bei Systemfehler deaktivieren:

    Windows XP ist nach der Installation so konfigruiert, das es bei jedem Systemfehler automatisch neu startet. Schalte diese Funktion aus damit du einen BSOD (Blue Screen Of Death) mit eventueller Fehlermeldung zu sehen bekommst:
    Start-> Systemsteuerung-> System-> Erweitert-> unter Starten und Wiederherstellen-> Einstellungen.

    Dort den Haken vor "Automatisch Neustart durchführen" entfernen.

    Wolfgang77
     
  3. Gerda82

    Gerda82 ROM

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    Ich hab nun den atomatischen Neustart deaktiviert. Jetzt bekomm ich nen Bluescreen in dem steht:
    Technische Information:

    STOP: 0x0000008E (0xC0000005, 0xBF807781, 0xF436F1A4, 0x00000000)

    win32.sys - Address BF807781 base at BF800000, DataStamp 41107f7a

    Ich glaube, dass es eher unwahrscheinlich ist das etwas mit der Hardware nicht stimmt, da der Fehler nur einmal pro Tag auftritt und wenn ich direkt nach dem Systemstart ein Spiel starte, tritt der Fehler nicht auf. Ich bekomme nur nen Bluescreen wenn ich die 10-20 Sekunden nach Systemstart im normalen Windowsbetrieb bleibe.
    Den Memtest mach ich trotzdem mal.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen