1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

problem mit toshiba satellite m30x

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von tho_ms, 14. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tho_ms

    tho_ms ROM

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    1
    hallo, ich habe vor einer woche oben beschriebenes notebook bei ebay erstanden und beim verkäufer selbst abgeholt.
    nun habe ich folgendes problem und das seit der ersten in betriebnahme des geräts - der akku lädt problemlos, wenn das gerät ausgeschaltet ist. sobald ich das gerät anschalte - egal wie voll der akku geladen ist - zeigt das gerät netzbetrieb an jedoch wird der akku entladen. wackel ich geduldig am dc-in stecker dann leuchtet auch irgendwann einmal das lämpchen für "akku wird geladen" leider jedoch oft nicht von langer dauer.

    woran könnte es liegen, was würde die behebung des problems kosten?

    da mir dies nicht normal erscheint, es nicht mein verschulden ist und vom verkäufer haftungs-/garantie-auschlüsse nicht aufgeführt wurden in der auktion , bin ich der meinung, dass er mögliche reparatur zahlen muss.

    kann mir einer weiterhelfen?
     
  2. Eltgen

    Eltgen ROM

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    warscheinlich ist die Buchse and der oberseite der Blatine gebrochen, oder die Lötbahn ist auf der oberseite gebrochen. Abhilfe schaft hier ein Stückchen Draht, welches man darüber lötet. Dies hatte ich jetzt schon bei mehreren Toshibas.

    cu
    Eltgen
     
  3. Eltgen

    Eltgen ROM

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    du musst das Motherboard ausbauen und den Anschluss der Buchse von unten und von oben nachlöten.

    Gruss
    Eltgen
     
  4. X.MAN

    X.MAN Moderator

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    9.824
    ... nach fast zwei Jahre die zweite Antwort, Respekt!
     
  5. JOGELIME

    JOGELIME ROM

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    2
    Ich habe das gleiche Problem mit diesem Gerät. Hat schon jemand eine 100%ige Lösung gefunden?

    Danke derweil * JOGELIME *
     
  6. traebbe

    traebbe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    562
    Hi,
    ja, und die Lösung heisst nachlöten, ganz einfach.
    grüsse
    traebbe
     
  7. JOGELIME

    JOGELIME ROM

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    2
    So nun bekomme ich die Kiste nicht auf. Hab schon alle Schrauben an der Unterseite und auch an der Rückseite gelöst. Ich kann auch schon ein wenig hineinsehen aber irgendwo klemmt es noch.

    Die Tastatur bekomme ich nicht herunter. Kann es sein das sich unter der Tastatur auch noch Schrauben befinden?

    Hat sich damit schon jemand beschäftigt? Danke derweil....
     
  8. mrgi

    mrgi ROM

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    1
    Ich habe auch das selbe Problem mit meinem Toshiba.
    Ich habe nur das Problem jetzt, dass ich die Schrauben von da wo die Festplatte drin war zu entfernen.
    Muss man wirklich die Tastatur ausbauen??? Ich habe nur die Schrauben von unten entfernt.
    Bitte um Hilfe... DANKE
     
  9. hexenmeister69

    hexenmeister69 ROM

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    1
    Hallo allerseits,

    auch ich habe das Problem an einem M30X und einen Disassembling-Guide gefunden, der im Verlauf auf exakt das beschriebene Problem hinausläuft:

    http://www.irisvista.com/tech/laptops/ToshibaM35X/satM35X_1.htm
    (gleiche Vorgehensweise für ein M30X)

    Das war recht hilfreich und sehr gut beschrieben, konnte das Gerät einwandfrei auseinanderbauen: vorsicht ist beim Entfernen der Plastikabdeckung oberhalb der Tastatur geboten. Leider hatte ich keinen neuen DC-Jack Connector und daher blieb mir nichts anderes übrig, als den alten zu entlöten, reinigen und neu auflöten.

    http://www.laptoprepair101.com/laptop/2007/12/06/dc-power-jack-repair-guide/

    Pech - das hielt nur 2 Wochen und hat nichts gebracht außer einen halben Tag Bastelei gekostet.

    So - nun habe ich den Salat wieder und werde mir einen neuen DC-Jack organisieren.

    Hoffe, wenn auch etwas verspätet, Euch geholfen zuhaben.

    Grüße - der Hexenmeister
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen