1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit USB Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von beerman_de, 28. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. beerman_de

    beerman_de ROM

    Registriert seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    ich habe ein Problem mit meiner USB Festplatte und zwar läuft sie an meinem Rechner mit USB 2.0 problemlos, aber an meinem Laptop läuft sie an, wird von XP erkannt und dann ist sie wieder weg. Man hört wie die Platte immer wieder anläuft und dann wieder stoppt. Hat jemand schon mal so einen Fehler gehabt ? Ich bin über jegliche Hilfe froh und bedanke mich schon mal im voraus!
     
  2. aiwan

    aiwan ROM

    Registriert seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    s mit Intel und bei 40% der PC\'s mit AMD Prozessoren.
    Ich werde jetzt ein neuer Versuch machen und mir ein Gehäuse der Firma Dat Optic kaufen. Dieses Gehäuse kann USB 2.0 und Firewire. Mit Firewire habe ich dann wenigstens ein Anschluss der besser funktioniert als das USB, denn im Internet sind im Gegensatz zu USB nur wenige Firewire-Probleme aufgeführt.
     
  3. beerman_de

    beerman_de ROM

    Registriert seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3
    Es ist eine Fujitsu MHS 203AT in einem USB 2.0 Gehäuse, dessen Bezeichnung ich nicht kenn, da nichts auf der Verpackung oder Gehäuse steht. Ich finde auch nicht, mit wieviel Volt sie läuft.
     
  4. Rodger Rabbit

    Rodger Rabbit Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    217
    Was für eine USB 2.0 Platte hast du und wie groß ist die?
     
  5. beerman_de

    beerman_de ROM

    Registriert seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    danke für die Antwort, allerdings habe ich den PS/2 Anschluß auch schon probiert und es ist das gleiche. Ich werde es nochmal mit einem Netzteil versuchen, vielleicht klappts dann?
     
  6. krskrt

    krskrt Byte

    Registriert seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    92
    Ja das Prob habe ich auch gehabt, ärgerlich.
    Ich habe aber ein USB 1.1-Datafab-Gehäuse ,it ner 2,5Zoll IBM-PLatte mit 2GB drin.
    Datafab beschreibt solche Probleme wie folgt:
    Normalerweise liefert ein USB- Anschluss genug Energie um HDD bis 40GB zu betreiben. Tatsächlich schaffen aber manche Boards nicht, genug Strom bereitzustellen. Das ist bei meinem Shuttle-Board der Fall. Lösung ist, eine separate Stromzufuhr über einen PS/2 Adapter (wurde bei mir mitgeliefert) sicherzustellen.
    Ich habe allerdings einen aktiven USB-Hub am Rechner angeschlossen und es klappt über USB, weil ein aktiver Hub selbst ans Stromnetz angeschlossen ist.

    Dein NB wird sicher nicht Genug Strom am USB liefern, bei mir lief die Platte kurz an und wurde jedoch nicht erkannt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen