Problem mit VM Ware Player und VMX Builder

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von MatZeTheRippeR, 15. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MatZeTheRippeR

    MatZeTheRippeR ROM

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo!

    Ich habe ein großes Problem mit den beiden oben genannten Programmen! Ich habe mit dem VMX Builder einen PC erstellt, auf dem Windows 98 laufen soll. Der VM Ware Player erkennt die Datei, und wenn ich die Win 98 Startdiskette einlege, bootet das Programm auch von der Diskette. Wenn ich danach "setup.exe" eintippe, steht da, die installation wird gestartet und ich soll die eingabetaste drücken. Dann kommt in rasender macht das ding kaum sichtbar einen scandisk, danach die meldung, dass die installation gestartet wird und dann geht da gar nix mehr.

    Kann mir jemand erklären, wie ich mit dem Ding Windows 98 auf dem Virtuellen PC installieren kann? Habe einen PC mit Windows XP SP2!

    Gruß,

    MatZe The RippeR
     
  2. ich_hasse_ms

    ich_hasse_ms ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    also ich hab wmx noch nicht installiert, hab es aber vor. aber zuerst will ich wissen, ob man mit dem virtuellen pc mit nem modem, das am seriellen port hängt, online gehen kann. bitte um hilfe. (ch hatte es schon mal oben, da hat es nicht gefunkt, war aber ein konfigfehler von mir, und ich konnte es auch nicht mehr deinstallieren oder löschen. mittlerweile hab ich meinen pc neu aufgesetzt.
     
  3. Claude777

    Claude777 Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    30
    Vor einiger Zeit habe ich Windows 98 damit installiert. Muss aber noch mal kurz nachdenken, was wichtig war (auf Anhieb hat's bei mir auch nicht geklappt).
    Ich weiß nicht mehr genau wie die Voreinstellungen waren, aber auf jeden Fall sollte natürlich ein CD-Rom-Laufwerk sowie eine Festplatte eingerichtet sein. Die Festplatte richtet man mit dem 'Create New'-Button ein. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, dass es KEINE Growable-HDD ist. Sonst funktioniert die Installation nicht. Man sollte also möglichst vorher eine Größe festlegen (die Erstellung dauert dann ein bisschen).
    Es kann auch sein, dass eine Startdiskette für Win98 benötigt wird (diese kann man zur Not auch beim Setup erstellen). Die Win98-CD sollte vor dem Starten des Players eingelegt sein (bei zwei Laufwerken möglichst nur diese CD (falls nötig evtl. Laufwerkwechsel mal probieren, dürfte aber wenn man Auto-detect einstellt nicht nötig sein).
    Am besten auch noch mal den Online-Beitrag von PC-Welt zur Einrichtung lesen.

    Ich hoffe das hilft dir.
    Falls ich z.T. zu ausführlich war, dann sorry, will dich ja nicht als dumm darstellen.

    Falls das immer noch nicht klappt, einfach noch mal schreiben.
     
  4. Claude777

    Claude777 Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    30
    Achso, noch was.

    Ich hab probiert mal ein altes Spiel damit zu spielen (Floyd).
    Das hat leider nicht funktioniert, da bekomme ich eine Fehlermeldung. Falls irgend jemand noch von Anwendungen dieser Art Erfahrungen hat, wär ich daran interessiert.
    Der Fehler liegt aber wahrscheinlich an dem VMX Builder.
     
  5. SOAD-Freak

    SOAD-Freak Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    15
    hallo, tut mir leid aber ich hab auch mal ne frage;

    woher bekommt man den in PCWELT Nr. 7 genannten VMX Builder?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen