1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Problem mit Wasserkühlung

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Julian_Just, 2. März 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,
    schon seitdem ich einen PC hab bekomme ich dauernd die Fehlermeldung, dass die Lüfter oder die Pumpe von der WaKü getrennt wurden. Jedoch ist dies nicht der Fall und die Lüfter bleiben auch nicht stehen oder so... Weiß jemand wieso diese Meldung auftritt???

    (Konfiguration:
    Asus ROG Formula X
    Intel Core i7 8700k
    NZXT Kraken X62
    GSkill Trident Z RBG (4×8Gb)
    Asus GTX 1080 Ti
    BeQuiet Dark Power Pro 11 (1000w)
    BeQuiet Dark Base Pro 900
    3x BeQuiet Silent Wings

    Windows 10 64bit)


    Hier nochmal als Screenshot:
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Womöglich liegt es daran, dass der Fan-Header nicht korrekt verbunden ist, der auch die Drehzahl überträgt.
     
  3. Das kann eigendlich nicht sein, da die Drehzahl komplett veränderbar ist und sie auch irgendwie zum vorhandenen Geräusch passt
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Dann ist die eingesetzte Software fehlerhaft. Ist es die neuste Version?
     
  5. Ja. Hab's heute erst geupdatet
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

  7. Dies habe ich alles befolgt, jedoch tritt der Fehler weiterhin auf. Ist mir eigentlich egal da die CPU ordentlich gekühlt wird und alles läuft. Aber noch eine Frage: ist es normal dass ich die Lüfter bzw die Pumpe nur über die Software von NZXT steuern kann und nicht über das BIOS???
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Wenn die Lüfter auf dem Mainboard angeschlossen sind, sollte das Mainboard sie auch steuern können.

    Mir wärs nicht egal - wenn wirklich mal ein Defekt auftritt, bekommst Du es ja nicht mit.
    Also mindestens beim Hersteller nachfragen würde ich schon, notfalls reklammieren.
     
  9. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

  10. Ich bekomme ja noch Meldungen über Temperatur, usw. Und die Lüfter Drehzahl zeigt mir das Mainboard trotzdem korrekt an. Ich werd's aber trotzdem Reklamieren

    Das Silberne :D. Ich habe den Deckel des Gehäuses abgenommen. Ich weiß dass das eigentlich nicht vorgesehen ist. Doch hier ist definitiv genug Platz sodass die Kühlung auch genug Luft bekommt. So passt alles und sieht schick aus da der Radiator nicht sichtbar ist und die Luft durch die Lüftungsschlitze hinten rauskommt.

    Ich hab das Handbuch nicht gelesen, da ja eigentlich alles klappt. Wollte ja nur mal fragen. .

    Also beim Gehäuse die Pro Variante halt

    Beiträge zusammengeführt. Künftig "Bearbeiten" nutzen oder bei allen zu zitierenden Beiträgen "Zitieren" verwenden. Auf Fullquotes bitte in Zukunft verzichten. Gruß, Feuerfux
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. März 2018
  11. Ich habe noch eine Frage.
    1. Wo kann ich die Spannung überprüfen bei Asus.
    2. Mein Mainboard hat nhr einen USB 2.0 Port. Die Wasserkühlung ist an NZXTs verteiler. Was soll ich machen ?

    Okay das waren eigentlich zwei Fragen xD
     
  12. Ach ja. Mein Mainboard hat ja einen Anschluss für Wasserkühlungen. Sollte ich die KRAKEN da Anschließen? Also dementsprechent gegen das Handbuch nicht am CPU-Fan Anschluss?
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Welche Spannung?
    hwinfo64 ist ein gutes Tool, um alle möglichen Sensoren auszulesen.

    Dein Board find ich gerade nicht.
    Aber das ASUS ROG Maximus X Formula hat Unmengen an internen und externen USB-Anschlüssen.

    Was genau verteilt "NZXTs verteiler" ?

    Kann man denn die Meldungen in diesem Kraken-Tool nicht so einrichten, dass sie nicht beachtet werden, wenn sie nur sehr kurz auftreten? Im Zweifel beim Kraken mal nachfragen.

    "Wasserkühlung" ist keine übliche Anschlussart - was genau soll das sein? Lüfter? Dann sollte doch auch im Handbuch stehen, was daran besonders ist? Vielleicht können dort stärkere Lüfter betrieben werden.

    (Sorry für die vielen Rückfragen, aber nicht jeder hier hat das Ding bei sich zu Hause, daher wäre die eine oder andere zusätzliche Erläuterung nicht schlecht ;) )
     
  14. Zu dem mit der Spannung: bei der NZXT Seite stand dass man im BIOS die Spannung von Auto auf 12 Volt ändern soll.

    Zum Bord: Ja bloß es hat mehrere 3.0 Anschlüsse aber nur einen 2.0

    Das ist ein USB 2.0 Hub von NZXT. Ein Eingang, drei USB 2.0 Ausgänge

    Und zum letzten: das Mainboard hat einen AIO-Pump anchluss. Vielleicht könnte man darüber die Pumpe anschließen und die Lüfter auf den CPU Fan anschluss. Im Handbuch von NZXT steht aber man soll diese Sachen zusammenstecken und auf CPU-Fan packen
     
  15. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Es ist vielleicht die Lüfterspannung gemeint und wenn man die Regelung der Lüfter abschaltet, dann hat man konstant 12V. Wäre für mich keine Dauerlösung, dann lieber die 12V direkt vom Netzteil abgreifen für die Pumpe. Oder an den Pumpenanschluss, wenn das Handbuch das schon so suggeriert. Und die Lüfter dann weiterhin am Mainboard regeln lassen.

    USB ist auf und abwärtskompatibel. Also einfach mal am USB3.0-Port testen.

    NZXT weiß ja nicht, dass der Käufer so ein exotisches Mainboard mit Pumpenstromanschluss hat - also wird da beschrieben, wie es auf allen Mainboards funktioniert.
     
  16. Bei den USB Ports meine ich die Internen. Das geht leider nicht
     
  17. Das mit dem Pumpen Anschluss habe ich ausprobiert. das klappt nicht. Ist glaub ich nur für Custom WaKüs
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen