1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem mit WD800BB

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von unforgiven1980, 18. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. unforgiven1980

    unforgiven1980 ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo!

    Ich hab ein Problem mit meiner WD800BB.
    Mein System stürzt seit dem Einbau einer zweiten WD800BB häufiger ab.
    Es fährt dann auch nicht mehr hoch und bricht mit der Fehlermeldung ab, daß die hal32.dll oder so ähnlich, fehlen würde.
    So weit so gut, aber ich kann die Datei auch nicht ersetzen, da ich nicht mal mehr auf die Platte zugreifen kann. Nach ein bis zwei Tage Ruhepause läuft der Rechner wieder, aber auch nur bis sich der Rechner wieder weghängt.
    Nun meine Frage:
    Ist die Platte jetzt komplett im Eimer, oder gibts da irgendwas, was ich tun kann um die Platte anständig zum laufen zu kriegen?

    Mein System:
    MSI KT3-Ultra2
    Athlon XP 2600+
    1GB Ram
    WD800BB
    Toshiba 1412-DVD
    Pioneer A106-DVD-R
    Radeon 9600 Pro
     
  2. unforgiven1980

    unforgiven1980 ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2003
    Beiträge:
    3
    Hab heute mal probiert Windows neu zu installieren.
    Im Windows Setup hatte ich dann auf meiner Platte einen Unpartitionierten Bereich (da war mein Windows drauf). Also hab ich versucht den Bereich zu formatieren, aber es klappte nicht und das Windows Setup blieb stehen.
    Ich denke also, die Platte hat nen Schaden und ich werd sie beim Händler umtauschen.
     
  3. SchorschG

    SchorschG Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    72
    Wenn du die vermeindlich schädigende Platte ausbaust, hast du dann immer noch die Fehlermeldung, das hal32.dll fehlt oder nicht?
    Hast Windows schon mal neu installiert?
    Mach auf jedenfall 80-adrige Kabel dran und schlat sonst mal bei beiden Platten den DMA aus.
    Wenn das alles nicht hilft Platte beim Händler überprüfen lassen.
     
  4. unforgiven1980

    unforgiven1980 ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2003
    Beiträge:
    3
    Beide Platten hängen am selben Kabel. Es sind normale IDE-Kabel. Die Kabel hab ich noch nicht getauscht, hatte auch keine Probleme als ich noch ne 40er Platte angehängt habe. Das Dateisystem ist Fat32 und das Betriebssystem ist Windows XP mit Service Pack 1.
    An das Netzteil hab ich als erstes gedacht und hab das 300W Netzteil gegen ein 420W ausgetauscht. Ich denke also, daran kann es nicht liegen. Da ein Kollege dasselbe Problem hatte und keine Probleme mehr hatte, als er sein 250W Netzteil getauscht hat.
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    bitte mehr Informationen: Hängen beide Platten am selben IDE-Kanal, wie lang sind die Kabel... sind es 80-polige, Hast du das IDE-Kabel schon mal ausgetauscht, verwendest du einen Wechselrahmen ?, Welches Dateisystem verwendest du, welches Betriebssystem ?, "hal32.dll deutet auf ein NT-Betriebssytem hin. Ist dein Netzteil leistungsfähig genug ??.

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen