Problem mit WENN - Funktion

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von NicoleH, 8. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NicoleH

    NicoleH Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Hallo.
    Ich habe ein kleines Problem mit der WENN-Funktion in Excel.
    Also, ich habe eine Spalte mit Namen und möchte in einer anderen Spalte eine Nummer ausgeben, die sich auf den ersten Buchstaben des Namens bezieht. Z.B. A=1 also haben alle Namen die mit A beginnen die Nummer 1 usw.
    Meine Funktion sieht bis jetzt wie folgt aus:
    (WENN($E3="A";1;(WENN($E3="B";2;(WENN($E3="C";3;"0"))))))
    und so weiter.
    Kann ich statt nur "A" etwas eingeben, damit er alle Namen nimmt, die mit A beginnen? :confused:
    Danke für die Hilfe...

    Nicole
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.416
    =LINKS(E3;1) fragt den ersten Buchstaben der Zeichenfolge ab

    P.S.: eleganter geht´s mit einer Verweistabelle - dazu schreibst Du einfach in zwei Spalten die Buchstaben und die zugehörigen Zahlen (in meinem Beispiel A bis H in Spalte G und 1 bis 8 in Spalte H)

    Deine Formel sieht dann nur noch so aus:

    =VERWEIS(LINKS(E3;1);G3:H10)

    ;)
     
  3. NicoleH

    NicoleH Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Vielen Lieben Dank, hat mir sehr geholfen :-)
     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Sorry, ich hab ein wenig rumgespielt mit der Tabellenkalkulation, noch telefoniert...

    Da war der nachfolgende Text wohl schon obsolet:

    Jo.
    Und da könnte man dann auch noch eine Hilfsspalte einbauen, damit die Formel im nächsten Feld nicht so lang wird. Die Spalte kann man ja hinterher ausblenden.

    Kennt jemand eine Funktion, die aus Buchstaben gleich eine Zahl macht, nach dem Motto =Wert(E3) , so daß dann als Ergebnis gleich bei A 1 und bei B 2 rauskommt?

    MfG Raberti
     
  5. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Ja, prima.
    Wenn dann aber viele Namen untereinander stehen, könnte es mit relativen Bezügen bei der Verweis-Tabelle problematisch werden.
    Zumindes bei OpenOffice gehört dann $ dazwischen:

    =VERWEIS(LINKS(E3;1);$G$3:$H$10)

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen