Problem mit Win2K und Internet

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Loose2K, 8. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Loose2K

    Loose2K Guest

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    177
    moin,

    ich hab ein grosses problem mit windows 2000. ich kann keine internetdienste mehr nutzen, und zwar wähle ich mich einfach bei t-online ein via dfü. danach kann ich so noch verbinden zu versch. seiten, aber sobald ich einen werbeblocker (lokaler proxy) dazwischen schalte raucht die verbindung ab; kein service lässt sich mehr nutzen. verbinde ich zu http kommt "Buffer Space not available", bei ftp/irc..... dasselbe. nun hab ich gelesen dass die sache irgendwie was mit nicht belegbaren freien sockets zu tun hat. daher ist meine frage wie ich die anzahl der sockets hier erhöhen kann bzw. wie ich den fehler beseitigen kann, denn mit solch einen fehler kann ich keinen rechner am internet betreiben.
    ich hoffe dringendst auf baldige hilfe von experten.

    danke im voraus,

    mfg BlueBeBe
     
  2. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Dann nehme das Prog "XPAntiSpy". Dort kannst du die vorhandenen 2 Ports auf 10 erhöhen !
     
  3. Loose2K

    Loose2K Guest

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    177
    Hm ich denke doch. Selbst wenn ich die Sache mit dem Proxy nicht mache, ich brauch nur 2 IRC verbindungen aufmachen, ne dritte gibs dann nicht mehr (No Buffer....) Das Teil ist frisch installiert und ich habe auch nix installiert was irgendwie auf das netz zugreifen tut. Firewalls benutze ich nicht.


    mfg
     
  4. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Dieses "Verbindungs-Problem" wird ausnahmsweise mal nicht von MS automatisch mitgeliefert :D
    Überprüfe z.B. deine Firewall, Downloadmanager o.ä.
     
  5. Loose2K

    Loose2K Guest

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    177
    Bei mir handelte es sich um ein Wurm Problem (Blaster/Sasser). Auf bestimmten Rechnern kommt nach einem Befall die Meldung "No Buffer Space available". In diesem Fall den Rechner komplett säubern oder am Besten gleich neu installieren (+ gesamte MS-Patches).


    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen