1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem nach BIOS Einstellungsänderung

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von gMatthias, 3. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gMatthias

    gMatthias ROM

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    3
    was ausgelegt (glaube ich \'mal) weil mein geliebtes Win2k gar nichts davon bemerkt hat, daß ich das Teil eingebaut habe.
    (hab 2 verschiedene PCI Slots probiert, kein Effekt)
    Dann las ich in der Anleitung der Graphikkarte, daß Video BIOS Shadow deaktiviert sein muß, damit die Karte funzt. Hab ich gemacht, nach dem hochfahren lustiger Absturz ohne Bluescreen und alles.
    -> Karte raus, Video BIOS Shadow wieder rein, seitdem kommt er beim booten nur noch bis zu der Stelle, wo er normalerweise auf die eingestellte Auflösung umstellen würde, also nach dem 2. Fortschrittsbalken ist Sense.

    Hab Zweitkarte auch noch ausgebaut, änderte aber nichts.
    Treiber hab ich auch schon neu installiert, half aber auch nicht.

    Jetzt muß ich im VGA-Modus arbeiten.

    Ich hoffe irgendjemand hier kann mir helfen, bin Hardwaremäßig leider eine NULL.

    mfg Matthias
     
  2. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Sorry :( kann Dir leider nicht mit weiteren Ideen dienen. Das das Netzteil da nicht genug Saft kann ich mir nicht vorstellen, das wäre das letzte was ich noch in Verdacht hätte.

    Gruß
    Christian
     
  3. gMatthias

    gMatthias ROM

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    3
    hat nichts genützt.
    was ich jetzt allerdings geschafft habe:
    wenn ich den Treiber aus der Hardwareliste deinstalliere und dann neu starte kann ich immerhin 800x600 (mit 16 Farben) einstellen. sobald ich das aber umstelle wird es schwarz und der pc hängt fest, reagiert also nur noch auf stecker-ziehen oder ganz-lange-auf-power-knopf-drücken

    bin am verzweifeln, hab nämlich heute abend eine deadline bei einem auftrag und heute vormittag noch einen auftrag dazubekommen! scheiße!
    visual studio.net bei 800x600 und nur einem Bildschirm -> ich dreh durch!!!
     
  4. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Das CMOS zurück setzen birgt kein Gefahr, weil dann die BIOS werte wieder ausgelesen werden, die Dein Rechner hatte als er neu war.

    Heute stellt man keine IDE Werte per hand ein um sicher zu sein diese Platte kann man nicht mit den erkannten werten lesen oder so.

    Gruß
    Christian
     
  5. gMatthias

    gMatthias ROM

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    3
    klingt vernünftig. allerdings möchte ich das nur im äußersten notfall machen, wenn sonst gar nichts mehr hilft, denn da müßte ich aus sicherheitsgründen zuerst \'mal ca. 100 GB Daten sichern.

    ich hoffe momentan eigentlich noch, daß es irgendeinen anderen Trick gibt.

    Win2k unterstützt soviel ich weiß bis zu 16 Graphikkarten (das Mainboar will ich sehen, als Netzteil nimmt man dann wahrscheinlich einen Dieselgenerator :-) )
     
  6. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Da Du im BIOS ja warscheinlich nichts besonderes eingestellt hast würde ich empfehlen das CMOC mal zurück zu setzen. Nachher wurden Werte an die Du nicht kommst geändert. So weit ich weiz werden eh nur Max 2 Grakas unterstützt.

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen