1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem nach Gehäusewechsel

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Captain_Ross, 17. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Captain_Ross

    Captain_Ross Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Hi
    Ich habe heute mein neues Gehäuse bekommen und habe sofort mit den Umbauten begonnen. Ich habe mein erstes System in das neue Gehäuse und das zweite in das alte. Der Erstrechner läuft prima (nach einigen Problemen mit der neuen SATA Festplatte;)), der zweite jedoch denkt nicht mal daran. Ich habe alles korrekt angeschlossen, wenn ich ihn aber einschalte bleibt der Monitor schwarz, alle Lüfter beginnen sich zu drehen, aber nur für ca. 1 Sekunde. Dann gehen die Lüfter wieder aus und es piept. Das piepen hört sich an wie eine deutsche Polizeisirene, abwechselnd hoch und tief, hoch und tief, hoch und tief...
    Alles was ich vor dem Einbau ins neue Gehäuse gemacht habe war eine Reinigung des CPU-Lüfters. Kann mir irgendwer sagen was ich falsch mache? Ich bin für alle Ratschläge dankbar.
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    What about fehlende Abstandshalter oder irgendeinen anderen nicht korrekten Masseschluß?
    Gruß :)
    Henner
     
  3. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Das Piepen hatte ich auch vor kurzem, hab vergessen die Grafikkarte mit zusätzlicher Spannung zu versorgen.
     
  4. Captain_Ross

    Captain_Ross Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Unter dem Mainboard sind Abstandshalter, sollten sonst noch irgendwo welche sein?
    Meine alte GF4 MX hat gar keinen zusätzlichen Stromanschluss...
     
  5. Captain_Ross

    Captain_Ross Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Niemand mehr ne Idee?
     
  6. Captain_Ross

    Captain_Ross Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Ich hab alle Jumper auf dem Mainboard überprüft, stimmt alles, CMOS clear durchgeführt, Batterie raus genommen, ...
    Es ist alles richtig angeschlossen, aber warum funzt das verfluchte Scheiß-Ding nicht???:mad:
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hattest du den Kühler komplett abgebaut, von der CPU entfernt ??

    Möglich dass der Lüfter kein Tachosignal mehr liefert (Drehzahlüberwachung) und Notabschaltung ..

    Ist wie bei einem Kernkraftwerk wenn die Kühlwasser-Pumpen ausfallen.. :D

    Wolfgang77
     
  8. Captain_Ross

    Captain_Ross Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Ja, ich hab den Kühler komplett runter genommen.
    Und was heißt das jetzt?
     
  9. Captain_Ross

    Captain_Ross Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Ich hab den Kühler grade noch mal runter und wieder drauf gebaut, der piep code hat sich verändert, er ist jetzt höher als davor und es kommt die Meldung "CPU Fan isn't running! shut down? (y/n)"
    Der Lüfter läuft aber. Hat das was mit dem Tachosignal zu tun von dem du gesprochen hast?
     
  10. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Ja hat es ..
     
  11. Captain_Ross

    Captain_Ross Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Und kann ich da einfach "nein" sagen und den PC weiter laufen lassen?
     
  12. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Überprüfe einmal ob der Lüfter am richtigen Steckanschluß angeschlossen ist, vielleicht ein Leitung abgerissen / beschädigt. Stecker falsch gesteckt und Mainboard beschädigt.. sind so die häufigsten Ursachen.

    Mit anderem Lüfter testen..!
     
  13. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Da solltest du die Drehzahlüberwachung im BIOS abschalten, schau dich dort einmal um ob es einen entprechenden Punkt gibt..
     
  14. Captain_Ross

    Captain_Ross Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Ich hab einen anderen Lüfter angeschlossen. Folge: gleicher piep code, gleiche Fehlermeldung.
    Wenn ich die Drehzahlüberwachung im Bios ausschalte kann ich den PC ohne Risiken und Nebenwirkungen weiterlaufen lassen?
     
  15. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    das risiko besteht darin, das wenn der Lüfter wirklich ausfällt, deine CPU dann auch hin ist.

    andere möglichkeit: Kannst du im Bios eine Drehzahlgrenze eingeben? wenn ja, ändere diese in "nenndrehzahl -10% ".

    mfg
     
  16. Captain_Ross

    Captain_Ross Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Ich hab gestern die Drehzahlüberwachung im Bios ausgeschaltet, ca. 2 Stunden laufen lassen, dann den PC über Nacht abgeschaltet. Heute hab ich die Drehzahlüberwachung wieder angeschaltet, der PC läuft ohne Probleme hoch, kein Piepcode mehr. War da Gottes große Hand im Spiel? Oder passiert sowas öfter?

    @Magier75:
    Ich kann im Bios keine Drehzahlgrenze eingeben, nur eine Temperatur bei der der PC abschalten soll. Aber ich denke das Problem hat sich ja jetzt von allein gelöst...

    Ich hab aber noch ein anderes Problem mit meinem Zweitrechner:
    Ich hab ja für die zwei PCs nur 1x Monitor, Tastatur und Maus. Also hab ich ein Switch. Wenn ich jetzt aber auf den zweiten PC umschalte, hab ich da keine Maus und keine Tastatur, obwohl alles richtig angeschlossen ist. Im Bios geht die Tastatur ja auch, nur nicht unter Windoof. Könntet ihr mir da vielleicht auch noch weiterhelfen?
     
  17. Captain_Ross

    Captain_Ross Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Problem behoben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen