1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problem: neues Motherboard + altes Ram = Inkompatibel?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von darkthrone, 27. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. darkthrone

    darkthrone Byte

    Registriert seit:
    16. März 2002
    Beiträge:
    97
    Meine Frage: ist es möglich, dass ein 2 Jahre alter 512 Kingston ValueRam Riegel inkompatibel ist zum Asus A8V Motherboard?

    Ich komme bei der Windows XP-Installation immer nur soweit, dass er die Treiber usw. von der Windows-CD lädt, danach kommt "bitte warten". CD-Rom hört auf zu drehen.

    Dasselbe passiert bei der Installation von Windows 2000.

    Auch beim normalen Booten von WinXP von HD kommt er nur zur Benutzeranmeldung, dort friert er ein. Habe zwei HDs, wo WinXP schon installiert ist: bei beiden friert er bei der Benutzeranmeldung ein.

    Ausserdem friert der PC beim Starten beim Zählen des Ram ein, wenn ich "Quick Startup" im BIOS deaktiviere.

    Könnte es auch an was anderem liegen? Denn meine neuen MDT/MCI Ram Riegel kommen auch erst kommende Woche :/
     
  2. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Wenn er ausdrücklich von ASUS als für Dein Board verwendbarer RAM gelistet ist (Ist er das?), dürfte es eigentlich kein Prob geben.

    Aber man hat schon Pferde vor der Apotheke k..... sehen!

    Besorge Dir Memtest86! Es wird per eigener Bootdisk gestartet und sollte bei Speicherfehlern Dir das mitteilen.
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!

    Memtest86 ist sicherlich eine brauchbare Methode. Mich wundert nur, daß das Ding schon bei ausführlichem Boot-Speichertest die Segel streicht. Ggf. ließe sich ja das Speichertiming noch etwas entschärfen (langsamer stellen), falls sowas vom BIOS überhaupt vorgesehen ist. (Ein Wartezyklus mehr vorgeben oder sowas ähnliches).

    FF Fieler Folg!

    MfG Raberti
     
  4. jupd01

    jupd01 Byte

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    8
    das A8V ASUS Board läuft nur mit einem DDR RAM PC 400, langsamere Ram`s gehen nicht.
     
  5. darkthrone

    darkthrone Byte

    Registriert seit:
    16. März 2002
    Beiträge:
    97
    Achso Danke!

    Die Zeiten haben sich schon ziemlich geändert hehe. :-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen