Problem: Realplayer und chinesische Filme

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von jdrunge, 25. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jdrunge

    jdrunge Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    30
    Halöle,

    ich habe unter einem deutschen Windows XP folgendes Problem:

    Ich habe mir mehrere chinesische Filme/Serien im Realplayer-Format (.rm bzw. .rmbv) auf die Festplatte geladen, um nicht immer die CDs wechseln zu müssen.

    Die unter deutschen Namen abgespeicherten Dateien lassen sich problemlos abspielen.

    Die mit chinesischen Schriftzeichen benannten Dateien lassen sich dagegen nicht öffnen. Realplayer meldet einen Fehler.

    Komischerweise lassen sich die Filme aber abspielen, wenn ich sie kopiere, in einen anderen Ordner einfüge und dort mit deutschen Namen umbenenne.

    Unter Windows XP ist die Unterstützung für chinesische Sprache und entsprechende Schrift natürlich aktiviert. Zumindest kann man zwischen den Tastaturbelegungen umschalten etc.

    Hat jemand eine Idee? Ich bin für jede Hilfe dankbar!

    Grüße aus dem Breisgau,

    Jens David
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi!
    Versuch mal den MediaPlayerClassic, vermutlich ist da der "Real alternative" Treiber/Codec nötig, aber damit spielt MPC normalerweise jede Real-Datei ab.
    Ich würde die Filme aber schon allein auf Grund des fremdartigen Dateinamens umbenennen, oder siehst Du bei chinesischen Namen dann noch durch??

    Gruß, Andreas
     
  3. jdrunge

    jdrunge Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    30
    Hi,

    das Problem bleibt leider auch beim Real Alternative das Gleiche. Ich fürchte, der Wurm steckt irgendwo im Win XP System - bloß wo???

    Die Namen sollen deshalb in chinesischer Schrift erscheinen, weil a) meine Freundin Chinesin ist und b) ihre Mutter zu Besuch kommt und nur chinesisch spricht und sich ein Bild davon machen können soll, welcher Film sich hinter welcher Datei versteckt.

    Und es sollte doch möglich sein, das auch ohne ein chinesischen Win XP hinzubekommen... verflixt und zugenäht...

    Mitternächtliche Grüße,

    Jens David
     
  4. Il Tedesco

    Il Tedesco Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    334
    Schau mal unter Systemsteuerung -> Regions- und Sprachoptionen -> Erweitert nach, ob die nötigen "Codepagekonvertierungstabellen" aktiviert sind.
    Außerdem schon gründlich auf der Microsoft-Page gesucht? Auch ein Besuch bei :google: hilft.
    p.s.: Versuch doch mal, einen chin. (Real-) Player zu installieren. Und wenn alles nicht funzt, schau halt bei B & P vorbei. :rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen