1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

problem zahleneingabe tastatur

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von wolfju2001, 12. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wolfju2001

    wolfju2001 ROM

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen,

    leider kann ich derzeit über den Zahlenblock trotz eingeschalteter num-Taste keine Zahlen mehr eingeben. Zahlen gehen nur noch über die Tasten bei dem Buchstabenblock.

    Habe eine normale cherry tastatur g83 6105. Ländereinstellung ist auf deutsch, soweit eigentlich alles in Ordnung. Wenn ich allerdings num taste einschalte ertönt ein Piepsen.

    Was muss ich tun?

    Vorab vielen Dank für die Hilfe

    Wolfgang
     
  2. Cipoint

    Cipoint Byte

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    17
    Hörst du auch ein Piepsen, wenn der PC noch kein Windows geladen hat (im BIOS)?

    Ich glaube nicht, dass es an der Tastatur liegt. Probier aber mal eine andere aus, irgend ein Freund wird dir ne Tastatur für eine Stunde schon leihen ... :)
     
  3. wolfju2001

    wolfju2001 ROM

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    5
    An der Tastatur kann es nicht liegen, da ich derzeit über eine 2 Festplatte den Rechner bedienen kann und bei der 2. (alten) Festplatte die Zahlen bedienen kann und die Num taste beim einschalten nicht piepst.

    Leider bin ich Laie und weis nicht wie man ins Bios kommt oder dort etwas verändert.

    Danke
    Wolfgang
     
  4. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    das sollte viel weniger am bios (beim hochfahren esc drücken) liegen, als vielmehr ein treiberproblem. ich empfehle dir, den treiber für das gerät zu aktualisieren bzw. neu zu installieren. sollte das auch keinen erfolg bringen, kann man weiter sehen.
     
  5. wolfju2001

    wolfju2001 ROM

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    5
    Lt. der Seite von cherry bzw. bei treiber.de gibt es für die Tastatur Cherry G83-6500LPRDE keine spezielle Treiber/Software. Der Gerätemanager zeigt keinen Fehler an und die Aktualisierung des Treibers sagt, es gibt keine zutrefendere Software. Auch das Abziehen und Neueinstecken des Steckers brachte keine Veränderung.
     
  6. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Was sagt denn dein Gerätemanager zur Tastatur ? Da steht immer noch "Standardtastatur (101/102 Tasten)..." ?
    Für Standardtastaturen braucht man keine Treiber, allerdings könnte es sein das deiner vom Windows defekt ist.
    Ich will Dir aber nicht raten die Tastatur im Gerätemanger mal zu löschen und neuzustarten, da ich nicht weiß ob Windows die so einfach neuinstalliert (habe ich noch nicht gemacht).:grübel:
     
  7. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    treiber erneut installieren und den treiber manuell wählen. manchmal gibt es mehrere treiber zur auswahl. andererseits kannst du mal im gerätemanager die ausgeblendeten geräte anzeigen und nachsehen, ob unter tastatur ein zweiter treiber installiert ist.
     
  8. wolfju2001

    wolfju2001 ROM

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    5
    Im Gerätemanager ist leider keine weitere Tastatur bei ausgeblendeten Geräten angezeigt.
    Ich habe nun eine zweite Tastatur angeschlossen. Auch diese funktioniert bei dem Zahlenblock nicht.
    Bei mir wird weiterhin die Standarttastatur angezeigt. Ich denke immer wenn ich nur klären könnte worauf der Piepston zurückzuführen ist, dies ist doch wohl der Hinweis eines Fehlers?

    Wie ist es mit dem Typ die Tastaur im Gerätemanager zu löschen. Hat da schon jemand Erfahrung?
     
  9. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    wenns beim booten 1x piept, signalisiert dir das bios das erfolgreiche testen. du hast bestimmt ein treiberproblem. man kann den treiber auch selbst wählen. dort könntest du eventuell noch einen alternativtreiber finden. ist ähnlich wie mit meinem sound zu hause. habe dort den neuen treiber installiert und dann wurde es lauter und leiser in intervallen. musste also den älteren treiber installieren. bin dann nicht auf automatische installation gegeangen, sondern auf manuel und einen treiber auswählen. steht unter dem durchsuchen fenster. dort könnte ein entsprechender eintrag bei dir vorhanden sein. wähle dann
    bitte einen anderen treiber.

    zusätzlich könntest du noch die bordtreiber aktualisieren.
     
  10. wolfju2001

    wolfju2001 ROM

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    5
    Nachdem alle bisherigen Typ's mir nicht geholfen haben, habe ich nun über die XP -Möglichkeit Systemwiederherstellung 2 Wiederherstellungspunkte früher mein System ''zurückgefahren''.
    Man soll es nicht glauben, ich kann wieder 123usw. über den rechten Zahlenblock eintippen.

    Für alle die mir mit Ihren Typ's weiterhelfen wollten, ein großes Dankeschön. Manchmal hilft auch das Ausschlußverfahren.
     
  11. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    deswegen könnte dies aber wieder passieren. guck doch mal aus spass in die treiber, ob dir da etwas auffällt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen