1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Problemchen mit Rad.9600XT

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von luigi_93, 10. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Servus!
    Ich bin jetztauf eine Radeon9600XT umgestiegen,
    aber es gibt da noch zwei Probleme:heul:
    1.Wenn ich den Rechner einschalte, kommen anstatt das Boot-Logo
    nur weiße viereckchen!Schalt ich ihn nochmals aus, dann wieder ein,
    dann geht alles.Weiß jemand, was da los ist?:confused:
    2.Eigentlich sollte die Karte ja OVERDRIVE unterstützen, aber bei
    der ist es bloß mit dem Catalyst 3.9 vorhanden.
    Kann mir da jemand helfen?
    MFG Luigi
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Nö, so weit ich weiß unterstützen nur die Radeon Mobility 9600 Chips Overdrive!

    Und schreib mal dein System hier rein, dann können wa dir auch beim ersten Punkt helfen!
     
  3. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Tja, schade mit dem Overdrive!
    Nun zum System:
    CPU: p4 2,66GHZ
    Mainboard: l4s5mg3 (Elitegroup)
    Ram:1024MB-DDR Ram/pc2100
    Netzteil:400W (NoName)
    Graka: Connect 3D 9600XT

    Luigi
     
  4. ichthys

    ichthys Kbyte

    Registriert seit:
    11. November 2003
    Beiträge:
    347
    Alle ATI Grafikkarte mit XT-Chip, abgesehen von den allerersten, unterstützen Overdrive. Wenn Overdrive jetzt läuft, sei doch froh;)
    Zum anderen Problem. Guck doch mal, ob die Grafikkarte fest drinn steckt, alle Kabel fest sitzen und ob der AGP-Slot sauber ist. Wenn sie dann immer noch spinnt, würde ich da hin gehen, wo sie gekauft wurde, und sie als Garantiefall umtauschen.

    mfg David Schirge
     
  5. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Ok, höchstwahrscheinlich liegt dein Problem am Netzteil! Poste mal die Amperewerte für die 3.3V, 5V und 12V Leitung!
     
  6. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Gut, ich werd den Pc jetzt mal überprüfen!
    Meld mich dann noch mal.
    Danke vorerst:)
     
  7. cyrus

    cyrus Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    334
    kleine zwischenfrage:

    mit welchem agp bus fährt die radeon9600xt bzw. eine asus radeon9600xt ?

    kann ich die in einem mobo einbauen das einen PII hat ?
    das is ja der BX Chipsatz....

    danke und gruss
     
  8. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
  9. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    So, hab jetzt den AG-Port gesäubert und die Netzteil-leistungen nachgehakt.
    Das säubern hat nix gebracht, aber bei den Netzteil-werten hab ich folgendes
    festgestellt:
    3,3Volt:30A
    5V:40A
    12V:18A
    Sollte genügen, oder?
    Ach ja, hab dann noch die Spannungswerte im Bios nachgelesen!12V=11,71/
    5V=5,05/3.3V=3.23V.
    Die Volt Zahlen liegen ja noch alle im grünen bereich(soweit ich weiss)
    Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen,
    Gruß luigi
     
  10. cyrus

    cyrus Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    334
    @ yorgos: danke für die angaben, auf der asus hp steht nix von dem, oder ich bin blind. zum glück habe ich die karte noch nicht reingesteckt.
    *befeuert" J:)

    @luigi 93: wenn Du die alte karte reintust, ist alles in ordnung ?
    hast du die möglichkeit die neue karte in einen anderen rechner zu stecken ?
     
  11. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    @cyrus

    auf die Asus-HP habe ich nur wegen der AGP Frage verlinkt

    Bus Standard AGP8X/4X/2X

    die AGP-Spannung ist dort nicht angegeben,weil der aktuelle AGP-Standard ja 1,5 V vorsieht.

    zu Zeiten des BX 440 Chipsatzes galten noch andere Normen. AGP war zu der Zeit ja noch etwas Neues und fing erst an die PCI-Grakas zu verdrängen.
     
  12. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Hi.
    Klar, mit der alten Graka ist alles OK.
    Die neue Karte könnt ich höchstens in einen AGP1x slot einbauen,
    aber das würd ja net viel nutzen.(Meine alte 9100 arbeitet jetzt in der
    alten schrottmühle,aber leider ein Ressourcen-Konflikt, der sich nicht lösen lässt):cool:

    Gut, wenn der "Willkommem"-screen angezeigt wird, dann ist das Bild auch
    wieder normal.
    Na ja, ich lasses jetzt glaub so,da das der Karte ja hoffentlich nichts schaden wird.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen