Probleme Arcor ISDN mit Freenet DSL

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von alex73, 8. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alex73

    alex73 ROM

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1
    Ich habe seit Dez 2004 einen Freenet DSL Anschluss mit 2 GB Flatrate (Telefonanschluss ISDN von T-Com). Ich wechselte dann zum 01.03.05 zu Arcor. Seit diesem Tag geht mein Freenet DSL Anschluss nicht mehr. Auf meiner Rückfrage hin bei ARCOR wurde mir bestätigt, dass dies nicht funktionieren würde, da ARCOR nur T-Online, Compuserve, AOL und sich selber unterstützen würde. Auf meiner Nachfrage hin, was ich jetzt tuen könnte, da ich ja bei beiden einen Vertrag mit 1 Jahr Laufzeit besitze, wurde ich einfach von der Hotline weggedrückt. Habe natürlich sofort fristlos den Vertrag gekündigt mit ARCOR, aber Sie bestehen auf die einjährige Laufzeit. Freenet hatte leider auch kein Einsehen und hat mir ebenfalls kein Entgegenkommen gezeigt. Ich wollte den Fall einer Rechtsanwältin übergeben, aber Sie lehnte den Rechtsfall mangels niedrigen Streitwert ab. Habe jetzt immer noch das Problem, dass ich zwei Verträge habe, aber letztendlich nur eine Dienstleistung ( ARCOR ) nutzen kann. Ich wurde von ARCOR beim Online-Abschluss nicht informiert und in den AGB´S wurde nicht darauf hingewiesen. Angeblich bekommt man nur diese Info bei einem telefonischen Vertragsabschluss. Was für mich in der Zukunft heisst, dass ich nicht mehr einen Vertrag online abschliesse. Wer kann mir helfen bzw. einen Rat geben? Danke!
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.473
    Das Verhalten ist normal. Wenn du mit deinen Telefonanschluß zu einem anderen Anbieter wechselst, bist du auf dessen Wohlwollen angewiesen, dass dieser fremde Dienste durchleitet. Einen Anspruch darauf hast du aber nicht (einzige Ausnahme T-Com). In einem Restaurant kannst du ja auch nicht dein eigenes Essen mitbringen ;)

    Gruss, Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen