Probleme bei der Installation von Win2k

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von guenterhoppe, 6. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. guenterhoppe

    guenterhoppe ROM

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    Hallo
    ich habe folgendes Problem.
    Ich versuche jetzt seit ca 6 Std. Win 2k zu installieren. Er stürzt aber immer ab sobald er entweder die Platte formatiert hat oder er sie Formatieren möchte. Wenn ich die Win 98 startdiskette einlege um die Partitionen zu überprüfen gibt er mir nur 11987mb zum einrichten frei,obwohl ich eine 80er Western digital habe .
    Plz help me :-(
    Ein verzweifelter DAU
     
  2. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Eigentlich wird beim bios update eine kopie des alten bios erstellt. Wenn nicht im handbuch nachschauen ob es ein backup bios ist(per jumper oder tastatur aufzurufen. Dann das bios auf eine leere formatierte diskette kopieren und umbenennen in AMIBOOT.ROM Den rechner neu starten und(entsprechend handbuch) zb.STRG+POS 1 drücken bis 1pipssignal zu hören ist(bildschirm bleibt schwarz) wenn nach 10-30sek. 4pipser zu hören sind hat man glück gehabt. Wenn nicht kann man bei einen gesockeltem bios den chip wechseln(soll ca.20-30? kosten.
    Zum problem mit der platte: wenn im bios ide1+2 eingeschaltet sind und das kabel in ordnung ist dürfte der controller defekt sein. Ist noch garantie dann reklamieren. Ansonsten ev. eine pci controllerkarte kaufen.
    gm
    Bios backup müßte als AC recovery ON/OFF control erscheinen
    [Diese Nachricht wurde von GM am 06.01.2003 | 22:29 geändert.]
     
  3. guenterhoppe

    guenterhoppe ROM

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    So die Festplatte wurde mittlerweile in einem anderen Rechner eingebaut. Und funktioniert.
    KOMISCH KOMISCH.
    Jetzt wollte ich das Bios flashen und habe eine falsche Verwsion genommen. Was kann mir jetzt noch passieren. Gibt es eine Möglichkeit das ganze BLIND zu steuern.
    GIGABYTE GA-7VR AMI-BIOS
    ...:-(
     
  4. guenterhoppe

    guenterhoppe ROM

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    So jetzt ist sie hinüber so glaube ich. Weder im BIOS, fdisk oder mit den Tools die ich von euch bekommen wird sie angezeigt die is wohl hinüber.

    Trotzdem vielen Dank für eure Hilfe. Ich würde ja jetzt gerne sagen :"bis zum nächsten mal", aber ich hoffe das nicht.... :-)
     
  5. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Für fdisk win98 gibts einen patch-wurde er auf die startdiskette kopiert? wenn nicht
    http://www.pctip.ch/helpdesk/kummerkasten/archiv/hardware/17851.asp
    Wenn im bios die platte nicht vollständig erkannt wird(annähernd 80GB) bios update oder diskmannager.
    gm
     
  6. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    KILLMBR.ZIP http://www.kostis.net/freeware/
    oder mit debug http://www.chip.de/praxis_wissen/unterseite_praxis_wissen_150347.html
    Wenn dies nicht helfen sollte mit den Festplattentool versuchen alles mit nullen zu überschreiben (ZERO..) oder Low level format ausführen-hier muß groß und kleinschreibung beachten. Wenn dies verweigert wird den diskmanager (ez-drive ?) installieren. Ein diskmanager stellt eine taste zur verfügung um von einer diskette booten zu können - diskette erst nach seiner aufforderung einlegen sonst geht es ins leere. Mit den festplattentool geht die platte auch auf fehler zu überprüfen.
    gm
     
  7. chrischi23

    chrischi23 Kbyte

    Registriert seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    140
    Hast Post
     
  8. guenterhoppe

    guenterhoppe ROM

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    fdisk gibt mir nur diese komische Zahl frei ich habe auch schon mit dem Tool von Western Digital gearbeitet und die Festplatte "angeblich platt gemacht. Aber irgendwie war das nichts. Habe das gefühl das die Platte entweder defekt ist oder nicht ganz "leer" ist. Gibts ein Tool für DOS zum Partitionieren?
     
  9. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Was zeigt Fdisk der w98 startdiskette an ? das Bios ? Wenn das bios schon etwas älter ist kann es vieleicht nicht festplatten dieser größe erkennen. Ein bios update herunterladen. Allerdings irritieren mich die 11987mb. Es gibt zb. eine 8,4gb und 32gb grenze.
    gm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen