Probleme bei der Installation von Windows

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von björn22, 1. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. björn22

    björn22 ROM

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo allerseits!

    Ich habe einen Fujitsu-Siemens Rechner mit nem K7T266 Pro2 - Bord, nem AMD mit 1,6 GHz, ner Samsung Platte (40GB) sowie 256 MB DDR RAM.

    Der Rechner stürzte eines Tages öfertes ab, "vergaß" seinen Sound-Karten-Treiber oder den Modem-Treiber.
    Beim Installieren der Treiber blieb er ebenfalls hängen, danach war kein Windows-Start mehr möglich (auch nicht abgesichert). Habe die Platte mit chdisk in nem anderen Rechner getestet ohne Beanstandungen. Dort läuft die Platte auf den ersten Blick einwandfrei.

    Ich habe erstmal alles unnötige (Modem etc) rausgeschraubt und dann zuerst dir Grafikkarte getauscht, dann den RAM, dann ne andere Platte rein... immer blieb der Rechner bei der Installation von Win XP Home irgenwo hängen. Ohne Fehlermeldung, einfach eingefroren. :(

    Nun habe ich auch ein baugleiches, neues Board reingeschraubt. Mit der Original-Platte, die ich inzwischen neu formatiert habe, kein Erfolg. Die Installation friert bei "Dateien kopieren" bei der Datei driver.cab ein. Das CD-Laufwerk ist nicht mehr aktiv und die Platten-Lampe leuchtet auch nicht.
    Das Tauschen der Platte führt zum selben Ergebnis. Kann also nicht an der Platte liegen ... !?
    Auch ein Tausch des Arbeitsspeicher hilft nicht weiter, dann hängt er sich bloss immer etwas früher auf (beim "Setup lädt Dateien (Windows-Setup)..."). :aua:

    Ist dieser Fehler schon mal bei jemandem aufgetreten? Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte? Ist der Prozessor vielleicht im *rsch? Gibts ne Möglichkeit deas zu testen?

    MfG
    Björn
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Tausch mal die Motherboardbatterie gegen eine neue oder mach einen BIOS-Reset (Jumper setzen oder Batterie ausbauen).
    Vielleicht ist der Spuk dann vorbei.
    Vergiss aber vorher nicht die BIOS-Eisntellungen zu notieren, da die nachher auf die voreingestellten zurückgesetzt sind und der PC eventuell nicht mehr richtig läuft. Das tut er zwar im Moment auch, aber man muss sich nicht auch noch zusätzlich Fehler einbauen.
     
  3. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Hast du mal in betracht gezogen dass dein CD/DVD Laufwerk die CD nicht richtig lesen kann. Dein Problem hatte ich auch schon mit einem Brenner. Hatte die Slipstream-CD (mit dem selben Gerät gebrannt) installieren wollen und es ging nicht. Danach CD in ein DVD-Laufwerk und was soll ich sagen ... Es ging

    bonsay
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen