1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme bei GA-7IXE4-Board und 1800XP+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von DennisX, 23. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DennisX

    DennisX Byte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    118
    Hallo!
    Ich habe folgendes Problem. Nachdem ich meinen 1GHz Athlon gegen einen 1800 XP+-Prozessor getauscht habe (ich habe ein GA-7IXE4 - Motherboard von Gigabyte), fährt mein Computer nicht mehr hoch. Er fängt zwar an zu laden, kommt aber nicht zum Test des RAM-Speichers. Auch der Monitor reagiert nicht beim starten (bleibt im Stand-by-Modus). Die Geräte und Kabel sind alle in Ordnung. Das Bios habe ich auch schon aktualisiert. Könnte vielleicht mein Netzteil (300W) zu schwach sein??? Oder müssen irgendwelche Einstellungen am Motherboard vorgenommen werden???? Oder ist der CPU nur defekt???????
    Ich wäre dankbar für jede Unterstützung.
     
  2. DennisX

    DennisX Byte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    118
    Ich bei www.Gigabyte.de mittlerweile auch eine Liste gefunden, die genau das gleiche besagt. Sch.... Ich habe mir auch schon ein neues Motherboard bestellt. Trotzdem nochmal vielen dank für Eure Bemühungen.
    CU
     
  3. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    ist denn die cpu richtig im bios eingestellt?
    bei vielen der board müßen die cpu meist im softmenue III eingestellt werden.
    wenn dieser dort nicht ist dann den multiplikator von hand einstellen. entweder per jumper auf dem baord oder acuh im softmenu
     
  4. DennisX

    DennisX Byte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    118
    Hallo!
    Das BIOS von 06.2001 habe ich bereits installiert. Funktioniert leider auch nicht. Trotzdem danke für die Antwort.
    MfG
     
  5. DennisX

    DennisX Byte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    118
    Hallo! Zunächst einmal danke für Deine Antwort. Am Netzteil kann es wohl doch nicht liegen, da es die Vorausstzungen erfüllt. Ich habe zusätzlich noch den Brenner und das DVD-Laufwerk von der Stromversorgung getrennt. Ich konnte trotzdem nicht starten. Was die CMOS-Einstellungen angeht: Ich habe an einem anderen PC im BIOS (CMOS-Setup) geguckt, was ich dort verstellen könnte. Im Moment sind meine Einstellungen alle auf "Auto". Müßte ich vielleicht etwas anderes anwählen? Wäre es ansonsten vielleicht möglich, dass mein Motherboard nicht kompatibel ist mit dem CPU???
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hab mir Dein Board jetzt auch mal angeschaut, dass unterstützt doch keine 133MHz FSB und läuft mit AMD® 751 (Irongate) North Bridge und AMD® 756 (Viper) South Bridge , die den XP nicht unterstüzen. Ich war am Anfang davon ausgegangen, dass Du ein Board für FSB133 hast . Der XP ist für Dich auf diesem Board nicht nutzbar !!!
    MfG Steffen

    [Diese Nachricht wurde von steffenxx am 24.03.2002 | 14:07 geändert.]
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Dein Board ist nicht mehr das neueste, ich hab auf www.gigabyte.de keinen Hinweis gefunden, daß der XP auch untersützt wird.
    Das aktuellste Bios ist vom Juni2001, wenn Du es noch nicht drauf hast probier das mal, aber viel Hoffnung würde ich mir nicht machen, da der XP wohl später rauskam.
    Am besten Du erkundigst Dich mal genauer bei Gigabyte.
    Gruß, Andreas

    PS: Laut dieser Liste http://ftp.gigabyte.com.tw/support/user_pdf/k7_socketa.pdf
    ist beim 1,4er Athlon Schluß. Der XP wird nicht unterstützt.
    [Diese Nachricht wurde von magiceye04 am 24.03.2002 | 11:36 geändert.]
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hast Du schon mal CMOS gelöscht. Manche Bords "wollen" beim Prozessorwechsel ein geclearten CMOS. Ansonsten liegt aber auch Dein Verdacht mit dem Netzteil sehr nah - hat Dein NT bei 3,3V ca. 20A ? Wenn nicht, ist eine Neuanschaffung angesagt. MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen