1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme bei Installation DVD-Player????

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Chrissi23, 8. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chrissi23

    Chrissi23 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    40
    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem...ich hoffe zumindest, das es nur ein kleines ist. :-)
    Ich hab auf nem Rechner alles neu drauf gespielt und natürlich versucht, das DVD Laufwerk wieder zum Laufen zu bringen.
    Jedenfalls, wenn ich unter Systemsteuerung schaue im Gerätemanager taucht da ein Symbol auf (gelbes Fragezeichen) und es steht da "Multimedia Device" oder so ähnlich. Nun meine Frage:
    Wie bekomme ich meinen DVD Player zu laufen?
    Den CD-Rom Laufwerk Treiber habe ich meiner Meinung nach bereits installiert. Beim Booten sieht das auch ganz gut aus--> zeigt auch an, dass es sich um ein DVD Laufwerk handelt.
    Meine Komponenten (bitte nicht lachen!):
    Win 98SE, 500 Mhz Pentium Prozessor, 128 MB SDRAM, ATI Xpert 128
     
  2. Chrissi23

    Chrissi23 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    40
    Hi,

    das mit dem Abspielene von Filmen war mir schon klar. :-)
    Jetzt hab ich die kostenlose Software von Florian (Babarossi) drauf gespielt und mein PC meckert, weil er irgendeinen Decoder oder so nicht finden kann. Woran liegts denn nun ??
    Im Gerätemanager ist alles okay...DVD Laufwerk wurde erkannt.
    Die TV-Karte ist auch installiert--> war ja richtig einfach :-)

    Danke für eure Hilfe.

    Christian
     
  3. Togakure

    Togakure Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    155
    nur\', um DVD-movies anzugucken, um Daten von CDs oder DVDs auszulesen (auch Musik-CDs) brauchst Du nix außer Drive und Scheibe ;-).

    Greetz -

    Togakure
     
  4. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Dann tippe ich auf die TV-Karte . Die Treiber dazu musst du wahrscheilich bei Medion selber runterladen , da oftmals bis zur Unkenntlichkeit umgelabelt . Das ist dein "Multimedia-Device" . Beim DVD-Laufwerk reicht eine DVD-Software wie z.B. PowerDVD WinDVD , Cinemaster (die ist aber nicht kostenlos) .

    Umsonst sind z.B. DeVauDe Player 1.0 (kein Scherz!)
    unter http://www.maxro.de/freeware.htm
    hab ihn aber noch nicht getestet !

    MfG Florian
     
  5. Chrissi23

    Chrissi23 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    40
    Hi Florian,

    ich habe noch ne TV-Karte der Marke Medion in dem Rechner drin.
    Dafür habe ich auch noch keinen Treiber gefunden (so wie es scheint).
    Was das DVD Laufwerk angeht: Würde es im Prinzip ausreichen, wenn ich nun irgendeine DVD-Software drauf spiele?
    Welche kannst du mir denn empfehlen? Gibt es auch Freeware dazu?
    Eine Soundkarte hab ich auch....hab zwar noch nicht probiert ob es funzt, aber das Lautsprechersymbol ist auch da. Das Modem von Elsa hab ich auch bereits installiert (ist auch nen Voice Modem von Elsa---> Treiber hab ich aus dem Internet und bereits installiert)

    Danke für eure weiteren Antworten.

    Christian
     
  6. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo Chrissi23 !

    Ein "Multimedia Device" ist kein DVD-Laufwerk , sondern sowas wie ne Soundkarte oder der Audio-Teil eines Modems , TV-Karte oder sowas . Dein DVD müsste unter DVD/CD-ROM Laufwerke im Gerätemanager sein und braucht (zu 99%) keinen Treiber - habe es zumindest noch nicht erlebt . Geht die Soundkarte und hast du noch Voice-Modems oder TV-Karten im Rechner ?

    MfG Florian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen