Probleme bei Installation Win 2000 Prof (SP3)

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von cherry66, 21. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cherry66

    cherry66 Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    11
    Servus,

    wollte gestern mein Win98 mit 2000 Prof überspielen. Das ging gut bis zum kopieren der Dateien, dann kam auch die 2000er Maske und als dann noch Komponenten wie Maus, Tastatur etc. erkannt werden sollten hat er ewig gebraucht, ist aber nicht abgestürzt. nach ner Stunde ist er dann eingeschlafen.

    Hab dann nochmals zweimal gebootet und es hat sich immer wiederholt.

    Kennt jemand das Problem?
    What can I do now?

    Danke
    Cherry
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Sowas geht selten problemlos. Formatiere die Systempartition vor der Installation.
     
  3. cherry66

    cherry66 Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    11
    Nicht schon wieder! Ich hab das schon öfters gemacht, das dürfte auch kein Problem sein, jedoch wollt ich mir den Aufwand sparen.

    Ein Problem ist, dass ich es bisher nie geschaft habe, die resource Datei der emails in das neu installierte Outlook einzufügen. Hab die neue Datei gelöscht und der alten den Namen der neuen gegeben, jedoch habe ich nie meine alten emails im frisch installierten Outlook lesen können - das kotzt an.

    Hast dafür ne Lösung?

    C.
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Also ich glaube Win2000 über Win98 drüber zu installieren ist der größere Aufwand. Du solltest nicht davon ausgehn dass alle Einstellungen übernommen werden und alle Programme so laufen wie vorher. Irgendwelche Probleme wird es immer geben. Und dazu kommt noch die Treiber-Problematik beim Wechsel von Win9x auf ein NT-System.



    Was soll das sein? Eigentlich muss man nur die outlook.pst speichern. Oder hast du Outlook Express? Dann sind es die .dbx Dateien.
     
  5. cherry66

    cherry66 Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    11
    Klar, dass da nicht alles läuft und ich einige neue Treiber brauche. Die hab ich mir natürlich schon besorgt.

    Ich mein die "dbx" Dateien. (Express) Du meinst, ich tausch die "neue" gegen die alte aus, stimmts? Das hab ich bisher mindestens 20 mal gemacht. Nix wars! Die Datei wurde immer umbenannt und wieder eine neue, leere erstellt. Zum kotzen.

    C.
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Du musst alle .dbx Dateien sichern, auch die Folders.dbx denn da steht drin welche Ordner es gibt und wie die zugehörigen Dateien heißen. Ich sichere meine OE-Daten schon lange so und hab das auch schon mal auf einen zweiten PC übertragen, das funktioniert alles ohne Probleme.



    Na gut, wie du willst. Ich würd trotzdem ne saubere Neuinstallation machen. ;)
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.644
    Entweder inkompatible Treiber oder Fehler der Energieverwaltung. (ACPI im BIOS aktivieren) oder...

    Mach mal einen Win2k-Kompatibilitätstest
    WinFAQ v 6.5: "Windows Upgrade-Tauglichkeit testen"
    http://www.winfaq.de/faq_html/tip0525.htm
     
  8. cherry66

    cherry66 Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    11
    Morgen die Herren,

    also ich hab jetzt meine Systempartition formatiert und das Ding neu installiert. Das hat über zwei Stunden gedauert. Die progress-Balken ham sich soooo langsam bewegt - irre.

    Und jetzt? Jetzt wollte ich Programme installieren und kein einziges hat die Installation erfolgreich abgeschlossen. So kleine Brennsoftware, die zwanzig Minuten zum kopieren der Dateien benötigt, die Telefonanlagensoft, dieabbricht, dann irgend ein Kernl.... -Problem!

    Zum Kotzen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    U nuu?
    C.
     
  9. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Langsam. Bevor man anfängt Programme zu installieren sollte man erst mal die Treiber richtig drauf machen. Ich denke da vor allem an Chipsatztreiber, denn das mit der langsamen Kopiergeschwindigkeit klingt nach fehlendem DMA-Modus.
     
  10. cherry66

    cherry66 Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    11
    Ah ja,

    find ich in meinem Gerätemanager heraus, wie mein Chipsatz heißt? Ich hab'n Soltek board und kein ganz neues mehr.

    C.
     
  11. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Im Gerätemanager ist das schwer zu ersehn, besonders wenn die Treiber noch nicht drauf sind, weil Windows dann Universal-Standard-Treiber verwendet.

    Nimm Everest, dieses Tool verrät dir so ziemlich alles über dein System was du wissen willst.

    Aber mal was anderes, hattest du nicht gesagt
    Daran wage ich doch zu zweifeln wenn du nicht mal die Chipsatztreiber hast.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen