Probleme bei Windows XP Prof. OEM Installation

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Newone, 4. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Newone

    Newone Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    72
    Hallo zusammen,

    vor kurzem wollte ich auf meinen Rechner Win XP Prof.
    neu installieren...

    So weit, so gut , nur :

    Da auf der OEM CD "nur" SP1 enthalten ist, wollte ich die orginal, also non- OEM CD von meinem zweit Rechner nehmen,
    da auf dieser schon SP 2 dabei ist.

    Jedoch bekomme ich beim installieren den Fehler dass,
    der Key falsch sei.

    Wenn ich die OEM CD nehmen funktioniert der Key,
    auch die updates.... schon bei der erst installation musste?! ich mein OS aktivieren ( und das bei Prof.?!)

    Wie kann das sein dass, die OEM CD den Key annimmt aber ne andere nicht....Updates funktionieren auch einwandfrei
    auch wird der CD Key korrekt angezeigt, wenn ich ihn mit nem Key finder auslese!

    Wäre nett wenn mich mal jemand aufklären könnte :D

    Mfg. Newone
     
  2. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    na logisch mußt Du auch XP Prof. aktivieren,lediglich Corp.-Versionen bzw. OEM Versionen einiger Anbieter benötigen keine Aktivierung, bzw. sind schon aktiviert.

    Wieso Dein XP Prof. Key mit der OEM-CD nicht funktioniert?...Ganz einfach......unterschiedliche Versionen (Home/Prof. Retail---Home/Prof OEM) unterschiedliche Keys.
    Oder kurz und knapp...ein Retail Key funktioniert nicht mit einer OEM-CD und umgekehrt.....ein Home-Key funktioniert nicht mit einer Prof. und umgekehrt.
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Beachte:

    Microsoft schränkt Windows-XP-Aktivierung per Internet ein

    Microsoft will die Aktivierung frischer Installationen von Windows XP über das Internet fallweise nicht mehr zulassen, um Raubkopierern das Handwerk zu legen. Betroffen von der Änderung, die zum 28. Februar eingeführt werden soll, sind vorerst nur OEM-Versionen, die von den 20 Top-OEM-Herstellern stammen

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/56822

    Wolfgang77
     
  4. Newone

    Newone Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    72
    d.h.

    wenn ich irgendwann win nochmals neu installieren will,

    muss ich bei m$ anrufen oder wie? :aua:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen