1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme beim Aufrüsten

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von hariboteam, 16. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hariboteam

    hariboteam Byte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    9
    Hallo Leute,

    ich habe ein wirklich merkwürdiges Problem: Ich besitze ein Abit IC7 - Max3 Board und möchte es gern mit etwas Arbeitsspeicher verwöhnen. Es sind bereits zwei Riegel a 512MB gestekt.(gleiche Firma gleiche Größe alles gleich (sind alle diese Monat gekauft worden, da ich von 333Mhz auf 400 umrüsten wollte)
    Jetzt habe ich versucht zwei weitere Riegel der gleichen Größe und der gleichen Mhz Taktung hineinzustecken. Jetzt kommt´s: Wenn ich die zwei dazu stecke macht der PC nur noch "piep" :aua: und fährt weder hoch noch sonst etwas.
    Wenn ich einen Riegel wieder raus nehme (also 3 Riegel verbleiben) dann geht der PC bis zum Start von Windows XP und bootet dann einfach neu. Ich sehe keinen Startbildschirm oder sonst etwas. Wenn ich dann den 3. Riegel auch wieder raus nehme dann geht alles.
    In der Beschreibung steht, dass das Board bis 4GB unterstüzt...ich weiß nicht warum es bei mir nicht geht, und hoffe ganz stark auf Eure Hilfe.

    :bet: Schon einmal vielen Dank im vorraus. :bet:

    Hariboteam
     
  2. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Teste mal mit Memtest die neuen Riegel.

    Welche Kombinationen von DS und SS Ram untersützt das Board?
    Steht im Handbuch.
    Was für RAM (DS/SS) hast?
     
  3. hariboteam

    hariboteam Byte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    9
    Hallo Magrange,

    danke für Deine Antwort. Leider finde ich in dem Handbuch keinerlei Informationen über "DS oder SS". Es steht nur darin, dass man die Riegel so einstecken soll, dass immer 2 von der gleichen Sorte auf Slot 1/3 bzw. 2/4 stecken sollen. Da es sich bei den vier Riegeln um immer die gleiche Art und sogar den gleichen Hersteller handelt dürfte es doch dort eigentlich keine Probleme geben...Beim booten (mit drei Riegeln) zeigt er mir die Riegel auch richtig an, er startet nur nicht sondern möchte dann "lieber" den PC neu starten. Auf den Riegeln steht leider auch nichts von DS oder SS. Ich zitiere einmal den Aufkleber: "DDR-RAM VT 16-Chip/ PC3200 512MB 400MHz, 184 polig CL2.5" mehr leider nicht. Bringt Dich das weiter?

    Danke für Deine Bemühungen !
     
  4. Klincki01

    Klincki01 Byte

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    15
    hast du mal in deinem handbuch vom mainboard nachgelesen wieviel ram das board maximal verarbeiten kann. einige boards können nur bis 1 oder max 2gb verarbeiten.

    gruss klincki01
     
  5. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    4 GB! Gibt er doch im posting an. Teste mal mit memtest den neuen Speicher. Im manchen Tests war aber auch schon zu lesen,daß einige Boards mit 3 oder 4 belegten Rambänken rumzicken,mit 2 belegten aber einwandfrei laufen. Falls dein Board zu denen zählt,frag deinen Händler,ob er deine vier 512er Riegel nimmt und dir zwei 1GB Riegel dafür gibt.
     
  6. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    Intel schreibt zum Chipsatz:

    aus ftp://download.intel.com/design/chipsets/applnots/25273001.pdf

    jetzt ist halt die Frage, fallen die neuen Riegel unter diese Beschränkungen oder läuft dieses Paar anstelle des alten ebenso problemlos ?
     
  7. hariboteam

    hariboteam Byte

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    9
    Die laufen Problemlos, was ja auch nicht weiter überrascht. Schließlich sind es genau die gleichen Riegel wie die anderen auch. Ich habe jetzt Abit eine Mail geschrieben...denke aber nicht das die mir weiterhelfen können. Es ist doch zum kot....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen