Probleme beim Booten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von wbohm, 16. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wbohm

    wbohm Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    56
    Hallo,

    habe seit ca. 1 Wochen riesige Probleme XP zum booten zu bewegen. Manchmal schaffe ich es erst nach dem 3 oder 4 mal starten, manchmal bleibt der Bootvorgang auch beim Willkommensschirm von XP stehen oder der Desktop wird geladen aber ohne Symbole, so dass ich nur den Taskmanager starten
    kann und neu booten muss.
    Wenn es mir dann zuviel wird, lade ich mein Image, dass ich mit Drive Image 2002 erstellt habe und spiele dieses dann auf. Danach habe ich ca. 1-2 Tage Ruhe ehe das ganze wieder von vorne
    los geht.

    Hat jemand eine Ahnung wie ich das in den Griff bekommen kann? Ich habe nämlich keine Lust immer erstmal das Image wieder aufzuspielen.

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Wilfried

    PS: Das Service Pack 1 brachte auch keine Verbesserung.
     
  2. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hi,

    ist auch echt das Beste. Mein Rat, solltest Du das Geld ausgebebn wollen, hole Dir XP Pro. Du wirst wahrscheinlich neu aktivieren müssen. Auf der Recovery CD ist alles drauf. Aber mit hoher Wahrscheinlichkeit wird dann auch jede Partitionierung wieder zurückgesetzt.

    Bei weiteren Fragen maile mich bitte direkt an, muss ich nicht erst ins Forum.

    Gruß

    Uwe
    [Diese Nachricht wurde von XP Fan am 20.09.2002 | 20:32 geändert.]
     
  3. wbohm

    wbohm Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    56
    Hallo,

    werde wohl dieses Wochenende doch eine Neuinst. versuchen. Große Lust habe ich zwar nicht, aber es hilft wohl nichts.
    Habe zwar noch keine Neuinst. von XP durchgeführt,aber auf der Recovery Cd ist ja die vollst. Version von XP Home, oder?
    Muss ich dann eigentlich diese Aktivierung wieder durchführen? Normalerweise ist der Rechner doch schon registriert.

    Gruss,

    Wilfried
     
  4. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hi,

    das ist OK. Diese Meldung wird durch die svchost.exe ausgelößt. Ein normaler Systemvorgang. Du kannst in ZA diesen Dienst freigeben.

    Es ist so, in XP versuchen alle möglichen Dienste und Anwendungen zu kommunizieren, selbst Word usw.

    Ich denke, Du wirst um eine Neuinstallation nicht rumkommen.

    Gruß

    Uwe
     
  5. wbohm

    wbohm Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    56
    Ich habe die Freewareversion von Zonealarm. Ich werde erstmal versuchen die Partitionen mit PM 7 wieder zusammenzufügen. Im Moment habe ich keine Zeit ( und Lust) eine vollkommene Neuinstallation durchzuführen.

    BTW: Ich lese das du Admin bist. Vielleicht kannst du mir ja erklären, warum Zonelarm kurz nach dem es gestartet meldet, dass 400 Byte gesendet wurden, obwohl ich garnicht im Internet bin. Folgende Meldung erscheint im Alarm Protokoll .( Es ist definitiv keine Verbindung aufgebaut.)

    Generic Host Process for WIN32 Services tried to connect to the Internet (239.255.255.250) but was denied by the Internet Lock.

    USER: System
    Program: Generic Host Process for Win32 Services.

    Auch Outlook Express versucht sich. An die IP 127.0.0.1 Meine Loopback.

    Ist das so üblich unter XP. Denn unter ME und 98 habe ich dieses nicht. Liegt das an diesem Generic Host Process?
    Viren, Trojaner etc, kann ich eigentlich ausschliessen. Ich weiss, dass das ja eigentlich nicht zum Thread gehört, aber vielleicht hast du ja eine Erklärung.

    Gruß,

    Wilfried
     
  6. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hi,

    wie gesagt, ich empfehle ein vollständig neues System anzulegen und die Partitionen wärend der Installation anzulegen. Mir ist es aber vereinzelt so vorgekommen, als ob XP home nicht so stabiel ist wie XP pro. Allerdings sind diese Untersuchungen noch nicht abgeschlossen. Da Du einen ALDI Rechner hast, ist das Chipsatzproblem ausgeschlossen, der arbeitet mit Intel. Unter AMD und diversen Chipsätzen gibt es nur Ärger. (Ich will hier um Gottes Willen keine Diskusion darüber anfangen, es ist nur meine Erfahrung als Administrator und Systemingenieur) Wegen Dein Zonearlam Problem... hm, hast Du die Freeversion oder Pro? Allerdings sind mir da Fehlfunktionen nicht bekannt.

    Gruß

    Uwe
     
  7. wbohm

    wbohm Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    56
    Hallo Uwe,

    soeben ist der fast 8-stündige kompl. Festplattentest durchgelaufen.
    Meldung: Abgeschlossen mit unerheblichen Fehlern.
    Also, scheint die Festplatte o.k.
    Zu deinen Fragen: Ich habe nur XP Home kein Prof.
    Der Festplattenmanager zeigt keine Fehler auf den Partitionen an.
    Die Ereignisanzeige meldet nur einen Fehler mit der True Vector Iniatialisierung, also Zone-Alarm.
    Ich werde jetzt mal versuchen die C-Partition, die ich ja mal gesplittet habe wieder zusammenzufügen. Vielleicht bringt das ja neue Erkenntnisse.

    Gruß,

    Wilfried
     
  8. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hi,

    hm. Da bin ich nun auch ratlos. Lasse den kompletten Festplattentest mal ruhig laufen. Schaden kann es nicht. Das merkwürdige ist ja, es geht wohl 2 Tage. Also muß sich im System etwas selbst erlegen. Der RAM scheidet bei XP aus. Dann bleibt nur die Platte. Was sagt die Ereignisanzeige? Was der Festplattenmanager? Noch mal, (Du schweigst Dich da etwas aus.. :-) ) wenn Du aus der Home eine Prof gemacht hast, bringt das Instabilitäten, wenn der Rechner nicht neu installiert wurde. Was ich noch raten kann. XP CD einlegen, <b>departionieren</b>, alle Partitionen neu anlegen und neu formatieren. Aber nicht die schnelle Formatierung wählen! Dann alles neu aufziehen. Geht es dann nicht, Hotline. Bin dann ratlos. Ach ja, bei der Plattenüberprüfung nicht den Punkt "fehlerhafte Sektoren suchen / wiederherstellen" anklicken, das kann nach hinten losgehen. Ist zu finden unter Laufwerk, rechte Maustaste, Eigenschaften, Extras, jetzt prüfen. PM ist zwar OK, es kann aber unter Umständen Probleme mit den XP NTFS geben. Es scheint nicht 100% kompatibel zu sein. Deshalb mein Rat die Partitionen völlig neu zu erstellen. Und nat nicht das alte Image verwenden!

    Gruß

    Uwe
     
  9. wbohm

    wbohm Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    56
    Hallo Uwe,

    habe gerade den Ontrack Data Advisor runtergeladen und gestartet. Die Standardtest meldeten keine Fehler. Den Sektortest
    habe ich noch nicht ausgeführt, der scheint ja etwas zu dauern. Allerdings habe ich gerade wieder ein Image aufspielen müssen.
    Ich sollte den Test nochmal durchführen, wenn es wieder Probleme gibt.
    Ins Internet gehe ich ganz konventionell mit Modem und Smartsurfer. Ich habe NTFS, habe nur einmal mit Partition Magic eine neue Partition erstellt für die Images. Das Problem tritt eigentlich wahllos auf. Die Resets treten bei Anwenderprogr. wie Word genauso auf wie bei Spielen. Alte Software, die nicht kompatibel zu XP Home ist habe ich nicht auf diesem Rechner. Medion Hotline habe ich noch nicht kontaktiert. Bin immer ein bischen skeptisch bei solchen Hotlines bzgl. des Fachwissens. Wenn das aber so weitergeht, muss wohl doch mal der Techniker vorbeischaun, hab\' ja schließlich noch Garantie.
     
  10. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hi,

    siehe die anderen Antworten zum Plattentest.

    Wie gehst Du ins Internet? An Zonearlarm glaube ich nicht, das Ding ist zuverlässig. Wenn Dein System erst nach 2 Tagen immer Probleme bereitet, denke ich eher an die Festplatte und Schreibfehler. Hast Du NTFS? Original und nicht konvertiert? Was sagt die Ereignisanzeige? Dann wieder die Frage, hast Du XP Home oder auf Pro aufgerüßtet? Wenn ja, wie. Tritt das Problem wahllos auf, bei jeder Software? Wie ist es nach einem Neustart? Hast Du alte Software, die nicht explizit für XP zugelassen ist? Shareware? Sonst was laufen, was nicht gerade Standart ist? Schon mal die Medion Hotline kontaktiert?

    Gruß

    Uwe
     
  11. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hi,

    bin unterwegs. Denke darüber nach. Antworte am Mi. später.

    Gruß

    Uwe
     
  12. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Ein gutes Tool für Festplattediagnose ist der Data-Advisor von Ontrack http://www.ontrack.de da gibt es eine Freewareversion

    Gruß
    Wolfgang
    hier der direkte Downloadlink
    http://www.ontrack.com/freesoftware/dc500.exe
    [Diese Nachricht wurde von Wollecompi am 17.09.2002 | 23:51 geändert.]
     
  13. wbohm

    wbohm Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    56
    Hallo Uwe,

    danke für deine ausführliche Antwort. Also, ich habe das BIOS geflasht in der Hoffnung, dass das Problem damit beseitigt ist. Leider war dem nicht so. Netzwerk habe ich nicht angeschlossen, und LAN und Firewire deaktiviert. Wenn alles mal läuft meldet der
    Taskmanager keine Probleme mit der Prozessorauslastung.
    Jetzt habe ich teilweise Resets mitten in der Programmausführung oder wenn ich gerade im Internet bin. Könnte Zonealarm vielleicht Probleme bereiten?
    Besondere Geräte habe ich nicht dranhängen. Bin langsam ratlos. Wie kann ich zuverlässig testen, ob die Platte o.k. ist? Also nicht nur Scandisk.

    Gruß,

    Wilfried
     
  14. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hi,

    ich sagte ja, ich kann erst am Abend antworten...und das habe ich auch getan...

    Uwe
     
  15. socknaduff

    socknaduff Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    988
    Klasse Antwort Du. Und so hilfreich ;-)
     
  16. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hi,

    noch einmal, der ALDI Rechner ist stark OK. Er war sauber gebaut und die Komponenten sehr gut. Speicher zwar zuwenig, sollte verdoppelt werden. Dann aber _nur_ Markenspeicher!! Die Festplatte gegen eine 7500 U/min austauschen und fertig ist ein Superrechner.

    Zu Deinem Problem: Hast Du an der Konfiguration etwas geändert? Im BIOS z.B.? Ist das originale XP Home noch drauf? Was sagt der Taskmanager bezüglich Prozessorauslastung? Steht die in Deinen Fall auf 100%? Dann ermittle welcher Task dies verursacht. Hast Du am BIOS gedreht (Sorry, ich weiß nicht, wie "gut" Du bist), setze es auf Standart zurück. Wenn es mit dem Image 2 Tage OK geht, tippe ich auf einen Plattenfehler. Der RAM ist es nicht, da knallt (NT, W2K), XP sofort weg. Bringt das alles erst mal nichts, ziehe die CD Laufwerke ab und sehe weiter. Hast Du besondere Geräte drannhängen? Könnte schon ne "ulksche" Maus sein. Hast Du ein Netzwerk? Ziehe es ab, falsch konfiguriert bereitet das Probleme. So, berichte mal...

    Ach ja... wenn Du das XP Home mit diversen Tricks mit einem XP pro überspielt hast und Probleme mit dem Key hattes... nützen meine Hinweise nichts.

    Gruß

    Uwe
    [Diese Nachricht wurde von XP Fan am 17.09.2002 | 20:19 geändert.]
     
  17. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hi,

    kann mich erst heute abend mit Deinem Problem beschäftigen.

    Am ALDI Rechner liegt es nicht, das war ein sehr gutes Gerät. Bis später...

    Uwe
     
  18. wbohm

    wbohm Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    56
    Noch einen Zusatz:
    Habe jetzt festgestellt, dass wenn ich nach der BIOS Erkennung der Laufwerke die Laufwerksschächte von CD Brenner und DVD LW öffne, Windows normal startet. Es dauert zwar immer noch
    ein bischen lang, aber es gibt anscheinend keine Resets mehr.

    Wie kommt das so plötzlich. 5 Monate brauchte ich das nicht zu tun und mit einmal?

    Vielleicht hat jemand einen Tipp.

    Gruß,

    Wilfried
     
  19. wbohm

    wbohm Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    56
    Hallo Uwe,

    also es ist der Aldi Computer. Pentium 4 2GHz, Geforce 4 MX 460, 80 GB Seagate Festplatte.
    Neueste Treiber für Grafikkarte installiert, das neueste BIOS etc. Bin ehrlich gesagt ratlos.

    Jetzt bitte nicht sagen: Naja, Aldi Computer. Konnte man ja nicht anders erwarten.

    Gruß

    Wilfried
     
  20. wbohm

    wbohm Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    56
    Hallo j2x,

    also Motherboard Fehler kann man ja eigentlich ausschliessen, da das System nach Aufspielen des Images für eine Zeit wieder normal startet. Wenn es am Motherboard liegen würde, müsste
    der Fehler ja auch beim Image auftreten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen