1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme beim hochfahren.

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von summertime-rave, 20. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. summertime-rave

    summertime-rave Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    200
    hallo

    ich habe folgendes problem:
    Sobald ich den rechner morgens starten will läuft er zwar an für 3sek schaltet sich aber dann aus.
    Nur nachdem ich ca. 10 mal den vorgang vorgenommen habe stratet er wieder normal.
    Schalte ich den pc dann aus und versuch ihn wieder hochzufahren so fährt er nur hoch wenn er warm ist.
    wer e rkalt ist z.b morgens halt habe ich die probleme das er nicht will und ich 10 mal den startvorgang durchführen muss.
    Kann mir jemand erklären wa sdabei kaputt sein könnte?

    Gruss
     
  2. summertime-rave

    summertime-rave Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    200
    axo klick...*ggg*

    Ne hammer graka hab ich net nur ne 7500er ATI.

    Habe mir grad den artikel durchgelsen.
    hmmm
    ich werd mal das mit dem netzteil prüfen. Ein kumpel von mir hat noch ein ATX mit 350 Watt bei sich rumliegen.


    Ok danke für deinen beitrag :-)
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.642
    Mit dem Link wollte ich nur darauf aufmerksam machen, wie man sich fühlen kann, wenn die Fehlerbeschreibung ohne Hardwareinfos daherkommt. Ich habe mir schon überlegt, ob ich eine Glaskugel anschaffenl, oder Kartenlegen lernen soll. :rolleyes:

    Hier ist ein Link zu einem ähnlichen Prob., wo es an der Stromversorgung liegen könnte.

    Dein Netzteil ist ein bisschen schwach auf der 3,3 Volt Schiene. Es könnte deshalb sein, dass deine Graka - wenn es ein Hammerteil ist - nicht genug Strom bekommt. Ansonsten kann der Fehler mit dem vom Netz trennen - siehe Link - zusammenhängen.
     
  4. summertime-rave

    summertime-rave Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    200
    Hi

    öh den joke mit den Prophezeiungen habe ich net so ganz kappiert aber hie rmaldie daten:

    CPU: AMD Duron 1200MHZ
    512MB DDR Ram 266MHZ
    Mainboard: Elitegroup ECS K7VTA3
    OS: Win XP Pro SP1
    Netzteil: 300 Watt (12V - 0,8A 5V - 0,5A 3,3V - 14A

    Der rerchner lief immer bis dato super. Diese zicken macxht er erst sei paar Wochen.

    Ja den Rechner habe ich komplett vom Netz genommen immer.

    Grusa
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.642
    Dann poste doch mal deine Konfig. oder guck hier >klick<

    -Mobo/CPU
    -Netzteil (12V/5V/3,3V/combined power)
    -Betriebssys.

    Nimmst du den Rechner komplett vom Netz?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen