1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Probleme beim Import einer pst Datei

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von stephango, 27. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stephango

    stephango ROM

    Hallo, hatte einen Virus und hab meine Outlook über ne pst-Datei gesichert.
    Um die Outlookinformationen, Mails und Kontakte wiederherzustellen habe ich folgendes gemacht:

    Nach Neuinstallation hab ich die Datei von CD auf die Festplatte verschoben.
    Schreibschutz war auf der Datei nicht vorhanden. Bin dann über Datei /Import / Import aus anderen D. oder Pr. / zu importierender Dateityp --- pst / zu importierende Datei---Pfad zur pst-Datei, "Duplikate durch importierte Elemente ersetzen" angeklickt, weiter / persönliche Ordner, "untergordn. Ordner einbez." und "Elemente in den selben Ordner importieren" in "Persönliche Ordner" angeklickt, weiter / dann auf fertigstellen gegangen...und nichts ist passiert...

    Was habe ich falsch gemacht?

    Nutze Win XP und Outlook 2000

    Vielen Dank vorab
     
  2. Kiina

    Kiina Byte

    Versuch mal folgendes: im Menü über Datei – Öffnen – persönliche Ordner-Datei (.pst) – die gewünschte Datei auswählen – ok sagen

    Sollte eigentlich funktionieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen