1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme beim Motherboardwechsel

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Dahan, 13. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dahan

    Dahan ROM

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    Mir wurde gestern mein altes Mainboard ( Epox, 8K3A+ ) gegen ein neues MSI KT6 Delta mit VIA KT600 Chipset umgetauscht.

    Seitdem wird jedes mal beim Start folgendes 3 mal angezeigt:

    "Pri Slave Hard Disk: S.M.A.R.T Status BAD, Backup und Replace"
    "Pri Slave Hard Disk: S.M.A.R.T Status BAD, Backup und Replace"
    "Pri Slave Hard Disk: S.M.A.R.T Status BAD, Backup und Replace"

    mit F1 kann ich dann zwar Windows starten, aber bei viele aktuelle Spiele laufen auf einmal viel langsamer und ruckeln sehr stark, was vorher nicht der Fall war.

    Ich habe auf dem Mainboard einen Athlon XP 2000+ , Geforce Ti 4200, 2Festplatten (davon ist eine in 2 Paritionen unterteilt), und 512 mb 333er ddr ram.

    Sollte ich vielleicht Windows neu installieren? Ich habe nur Angst, dass Microsoft meinen Windows Key nicht akzeptiert weil sie denken ich würde auf einem anderen Rechner installieren. Kann das passieren?

    Vielen dank im Vorraus für jede Antwort,
    Dahan
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    1) du kannst windows beliebig oft registrieren - im schlimmsten fall musst du anrufen.
    2) deine 2. hdd ist hinüber, befolge den rat des bios.
    3) bei mobo-wechsel sollte man generell windows neu installieren, wenn man sich nicht so gut auskennt. denn manchmal kommt es zu treiberkonflikten (das ruckeln)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen