1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme beim Start des PCs (schwarzer Bildschirm+Piepstöne)

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Yoshy, 10. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Yoshy

    Yoshy Byte

    Registriert seit:
    12. April 2003
    Beiträge:
    40
    Hallo erstmal :)

    Ich habe mit meinem PC ein großes Problem, nämlich ist er schon länger immer öfter abgestürzt oder es hat sich nichts mehr geregt (also auch abgestürzt, nur halt ohne Bluescreen^^)!

    Auch kamen beim Start verschiedene Fehlermeldung, unter anderem auch so etwas wie: "Windows Schutzfehler. Starten sie ihren PC neu"

    Nach ca. 10 Versuchen war er dann aber meistens an :roll:
    Natürlich hat er sich dann wieder relativ schnell aufgehängt... :cry:

    Heute will er aber gar nicht mehr starten!

    Schon nach dem Start bei der Geräteerkennung von Festplatten und Laufwerken (also dann, wenn man ent bzw. F2 drücken kann um ins BIOS zu kommen) hat er sich 3x aufgehängt!

    Nach diesen 3 Versuchen funktioniert aber gar nix mehr...

    Es kommt ein dunkler Bildschirm und ich höre, wie der PC-Ventilator einsam seine Runden dreht und zwischendurch immer mal wieder 1 Piepston von sich gibt...

    Hierauf hatte ich RAM-Probleme vermutet, weswegen ich erschiedene RAM-Module einzeln in verschiedenen Plätzen ausprobiert habe, was aber keine Änderung herbeiführte!

    Als nächstes habe ich nacheinander CD-Rom-Laufwerk, Festplatte und Grafikkarte gewechselt, was leider auch nicht funktioniert hat und immer noch den 1 Piepston zur FOlge hatte!

    Als ich den PC dann wieder in der Ausgangszustand versetzt hatte, kam bei 2 Versuchen noch der 1 Pieopston, ab dem 3. Versuch kommt allerdings solch eine Piepsreihenfolge (weiterhin mit schwarzem Bildschirm): 2 - 8 - 2 - 1

    Und das jetzt schon 4x hintereinander...

    Jetzt habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung mehr, was ich machen soll :cry:

    Diesen Beitrag hier schreibe ich vom PC eines Freundes und ich hoffe echt, dass mir wer helfen kann...

    Achja, Mainboard ist das ASRock K7VT2 und als Prozessor kommt ein Duron 1300 zum Einsatz!

    Als Betriebssystem habe ich Windows 98 SE im Einsatz!

    Danke schonmal im Vorraus, an alle, die mir helfen wollen :)

    Grüße

    Yoshy
     
  2. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Zunächst einmal: Asrock + 98se bürgen für nicht vorhandene Qualität. Aber das ist eine andere Geschichte :D

    Versuche folgende Varianten:

    Speicherriegel durch andere ersetzen (falls mehrere vorhanden sind, mit nur einem Riegel booten).

    Alle unnötigen Geräte abstöpseln, also nur Festplatte + Graka angeschlossen lassen und booten ...
    Falls dann keine Fehler mehr auftreten sollten, alle weiteren vorhandenen Komponenten nacheinander einbauen. Natürlich nach jedem hinzugefügten Teil Neustart.

    Ebenfalls sollte der Versuch unternommen werden, sofern möglich, die Festplatte sowie GraKa und Netzteil durch andere auszutauschen. Oder aber FP und GraKa mal in einem anderen Comp zu testen.

    Wenn die Fehlerquelle sich noch immer nicht herausgestellt hat, dann bleibt nach einer intensiven Kabel- und Steckerprüfung nur noch CPU, Kühler sowie Motherboard übrig.

    Viel Spaß und Erfolg !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen