1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit 2.5 HDD Festplatte!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Mr.Knister, 18. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mr.Knister

    Mr.Knister ROM

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    2
    Hi Leute,

    habe folgendes problem und zwar mit meiner Festplatte fürs Notebook. Ich habe mir gestern eine 2.5 Zoll 40 GB Festplatte für mein Notebook gekauft, vorher war da eine 20 GB Festplatte drinnne. Das eigentliche Problem ist nachdem ich sie eingebaut hatte, eine Partition erstellt hatte und sie Formatieren wollte kam auf einmal ne Meldung "Versuche, die Zuordnungseinheit ... wiederherzustellen" und das versucht das Notebook mitlerweile schon seit 15 Stunden. Dazugesagt ist das Notebook eine maxdata eco 3100 mit 2 Ghz Celeron und dem neusten AMI Bios und von daher gab es auf keine Probleme beim erkennen der neuen Festplatte. Also denke ich mal wenn er die volle Festplattenkapazität anzeigt, dass er sie auch erkannt hat. Ich habe keine Ahnung was ich da jetzt machen soll.
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. :bet:
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Genau der Meinung bin ich ! Das Teil hat wohl schon einen Schaden ...

    Aber wenn Du sie zuende formatiert hast, solltest Du Dir den ausgegebenen Wert der defekten Sektoren aufschreiben !

    Und lösche die Partition nicht !

    In dem Laden können sie die Platte anschließen und mit format c: /q kriegen sie in ein paar Sekunden das Ergebnis Deiner Formatierung angezeigt !

    Das kannst Du natürlich auch selbst nochmal machen, wenn Du die Werte nicht mehr weißt - nur der Parameter /q ist wichtig, sonst rödelt das Teil nochmal Stunden oder Tage !!!

    cu, Andreas
     
  3. Mr.Knister

    Mr.Knister ROM

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    2
    Ja habe ich mir auch schon gedacht, dass ich sie einfach zurückbringen sollte. Der Verkäufer meinte nur das sie die nicht zurücknehmen wenn das Notebook sie nicht erkennt aber in meinem Fall ist das ja ein technischer Defekt der Festplatte so wie ich das verstehe.

    oder was meinst du @ bobadilla ?
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Hi !

    Bring sie zu dem Laden zurück wo Du sie gekauft hast. Bei dem Teil würde ich mich mit Tests und Diagnose nicht weiter aufhalten - schade um die Zeit ...

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen