Probleme mit 2 WinXP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von petrsilv, 13. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. petrsilv

    petrsilv Byte

    Registriert seit:
    29. Juni 2000
    Beiträge:
    19
    Habe 2 Festplatten in meinen Rechner.
    Auf Festplatte 1 befindet sich jetzt noch C mit dem 1.Win xp(NTFS),sowie eine Partition für Daten (Fat 32).Außerdem ist vor C noch eine kleine Partition(203MB) vorhanden.An dieser Stelle war mal, natürlich in einer größeren Partition, WinME installiert.Bootete mehrere Jahre diese beiden BS wechselweise mit Bootmagic.(das jeweils aktivierte Windows war dann immer Laufwerk C).Nach dem Entfernen von dem WinME teilte ich diesen freien speicher meinen WinXP zu.Danach ging mein XP nicht mehr. Daraufhin spielte ich ein vorher angefertigtes Image(Drive Image) wieder in C zurück ohne freien speicher vor C zu haben,aber das XP startete nicht.Danach teite ich den jetzt vorhandenen Speicher vor C(203MB)wieder ein und spielte das Image nochmal zurück und siehe da das XP startet wieder.
    Mit dem Bootmanager bootus versteckte ich alle anderen primären Partitionen echt und spielte auf Festplatte 2 ein neues XP auf.Das funktionierte auch gut. Konnte beide Betribssysteme über den Bootmanger wahlweise hochfahren.Gestern verschob ich auf Festplatte 1 freien Speicher in mein laufwerk D,auf Festplatte 2 wurde nichts verschoben.(Verschieben tue ich mit PM7) .
    Danach startet nur das Windows auf Festplatte 1,wenn ich das XP auf Festplatte 2 starten will,kommt nach einiger Zeit die datei hal.dll würde fehlen.Das ist aber gar nicht der fall diese befindet sich im Windowsordner auf Festplatte 2.Was ist die Ursache Legt das Windows von Festplatte 2 dateien auf der ersten ab,die es nach Partionsverschiebungen nicht mehr findet?
     
  2. petrsilv

    petrsilv Byte

    Registriert seit:
    29. Juni 2000
    Beiträge:
    19
    Es ist die Vollversion.
     
  3. nordy

    nordy Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    206
    Bei Boot-US ist es die Vollversion, oder ?
    Die kostenlose Version kann man nur bei 2 aktiven Partitionen,
    also entweder 2 x XP oder 1 XP und 1 ME einsetzen.
     
  4. petrsilv

    petrsilv Byte

    Registriert seit:
    29. Juni 2000
    Beiträge:
    19
    Die Partition auf festplatte 2 mit dem XP welches sich nicht mehr starten läßt ist noch vorhanden,wahrscheinlich fehlen irgendwelche Startdateien auf Festplatte 1oder sie sind an eine falsche stelle verschoben worden.
     
  5. petrsilv

    petrsilv Byte

    Registriert seit:
    29. Juni 2000
    Beiträge:
    19
    Platte1:
    #1(K) primär Fat 32 203MB versteckt irgendwelche Bootdateien die mein WinXP Image da reinschreibt,habe ich diese Partiion nicht, funktioniert das zurückgeschriebene Image nicht.Vorher befand sich auf dieser Partiton WinMe welches ich entfernt habe.
    #2(C) primär NTFS 7812 MB Winxp welches aus dem Image stammt,was auch mein Hauptbetriebssystem ist.
    #3 erweitert 29,4GB
    #4(D)logisch 29,4 Fat32 für Daten und Anwendungen

    Platte 2
    #1(I)primär 7004 MB NTFS dort befindet sich ein erst neu installiertes WINXP welches sich aber seit der Partitionsverschiebung auf Platte1 nicht mehe starten läßt
    #2 erweitert 69,4
    #3(G) logisch 37,1Gb für Daten und Programme
    #4(S) logisch 32,2 für Daten und Programme

    Wie oben beschrieben arbeite ich mit Bootmanager Bootus der die jeweils nicht gebooteten Partionen verstecken oder echt verstecken kann.Habe es auch schon ohne Bootmanager mit 2 XP versucht,aber vergebens,nach installation des 2.XP ließ sich keins von beiden booten.Fehlermeldung war hall.dll fehlt.(hatte bei diesen test auch noch das beschriebene Winme auf Festplatte 1 #1)
     
  6. nordy

    nordy Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    206
    Ich vermute, die Probleme sind dadurch aufgetreten, dass ME und
    der Bootmanager nicht ordnungsgemäss deinstallatiert wurden.
    Wahrscheinlich wurde die Partition mit PM 7 einfach nur gelöscht.

    Vor Partition Magic und auch Drive Image kann man im Übrigen nur warnen.
    Laufend treten Fehler auf.
    Zum Beispiel konnte ich meine Partitionen mit PM 7 nur als FAT 32
    einrichten. Die NTFS-Konvertierung habe ich dann anschliessend
    unter XP machen müssen.
    Die hohen Preise sind eine Unverschämtheit.
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Wieso auch einfach wenn es kompliziert geht hat dir wohl nicht ausgereicht, du hast es noch komplizierter gelöst ;-)

    Poste doch bitte mal deine Partitionen so wie sie auf den Platten vorhanden sind.
    Gebe bitte für jede Partition an, was sich darauf befindet.

    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen