1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit 512MB Rigeln?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Probleme_Haber, 1. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Probleme_Haber

    Probleme_Haber Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2003
    Beiträge:
    53
    Hallo!
    Ich habe gehört, dass die 512 MB RAM Rigel Probleme machen. Stimmt das?
    Ich habe nämlich vor mir folgenden Speicher zu kaufen: 512MB Infineon DDR-SDRAM PC266 CL2
    Sollte ich lieber zwei 256MB Rigel kaufen?
    Gruß
    Marcus
     
  2. Probleme_Haber

    Probleme_Haber Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2003
    Beiträge:
    53
    Ich habe auch nur gehört, dass bei manchen die 512er einfach nicht laufen, d.h. der Computer geht erst gar nicht an.
    Ich hatte vor mir ein neues Mainboard zu kaufen. Gibt es mit anderen Herstellern auch Probleme?
     
  3. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Hi,

    Du müsstest schon sagen, womit die 512er angeblich Probleme machen...

    Jedenfalls, an sich sind 512MB-Riegel ganz easy... so wie 256er.

    Sicherlich gibt es einzelne Boards, die mit bestimmten RAM-Riegel-Größen oder bestimmten Herstellern nicht klar kommen. Beispiel; Das ECS Elitegroup K7S5A - dieses Board kommt z. B. nicht gut (bzw. gar nicht) mit Infineon-RAM klar... Aber allgemein zu sagen, dass 512MB-Riegel Probleme machen, ist sicher nicht richtig.

    Gruß, psy
     
  4. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Das kommt ganz auf das verwendete Board an und ob die gerade produzierte Serie der Chips mit dem Board zurecht kommt.
    Angeblich sollte man in meinem Board (Elitegroup K7S5A) weder 512 MB Chips noch Infineon-RAM verwenden.
    Ich habe es trotzdem getan und habe keinerlei Probleme.
    Wenn Sie das RAM beim Händler um die Ecke kaufen wollen, können Sie sich ja eine Umtauschgarantie geben lassen. Beim Onlineversand ist das natürlich schwieriger und besonders zeitaufwändiger.
    [Diese Nachricht wurde von ifelcon am 01.04.2003 | 17:01 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen