Probleme mit Arbeitsgruppen XP-XP.Pro

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von norwegen, 8. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. norwegen

    norwegen Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    36
    Hallo, vielleicht kann mir ein Profi weiterhelfen?! Ich habe drei Computer (A, B, C). A und B sind mit Windows-XP-Home und C mit XP-Pro ausgestattet. Zwischen A und B kann ich ungehindert kommunizieren und Daten austauschen. Mit C kann ich weder auf A noch auf B zugreifen. A und B können auch nicht auf C zugreifen. Alle drei Computer sind in der selben Arbeitsgruppe. Ich habe für alle Computer die IP-Adressen freigegeben --> aber nichts funktioniert. :confused: Meine Frage: Muß ich noch etwas beachten? Wer kann mir hier helfen? Danke schon mal im Voraus für die "Rettung".
    __________________ :bet: :bet: :bet: :bet:
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.634
    Bei XP Home:

    "Einfache Dateifreigabe" unter
    Arbeitsplatz --> Extras --> Ordneroptionen --> Ansicht nicht aktiviert.

    Standardmäßig ist diese Option aktiviert, sofern der Rechner nicht einer Domäne angehört.

    WinFAQ v 6.5: "Berechtigungen in der Windows XP Home Edition"
    http://www.winfaq.de/faq_html/tip1267.htm
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    IP-Adressen lassen sich nicht freigeben, sondern nur Laufwerke,Verzeichnisse und Dateien.
     
  4. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hallo,

    XP pro braucht meines Wissens nach ein gesetztes Password um im Netz zu kommumunizieren.

    Einfach dann mal auf jeden Rechner einen Ordner freigeben mit der Berichtigung Vollzugriff für Gruppe "Jeder".

    Uwe
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Der Standard ist so gesetzt und das ist in der Tat oft der entscheidende Stolperstein.Wenn man aber partout keine Kennworte für die Accounts, über die man sich per Netzwerk anmelden will, vergeben möchte, kann das System über die Sicherheitsrichtlinien aber so konfigurieren, dass man auch ohne Account-Password im Netz auf den Rechner zugreifen kann :

    Ausführen -> secpol.msc -> Sicherheitsoptionen ->
    Konten : Lokale Kontenverwendung von leeren Kennworten auf Konsolenanmeldung beschränken -> Eigenschaften -> aktiviert

    Man sollte sich aber in diesem Fall der Sicherheitsprobleme bewußt sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen