1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit Arbeitsspeicher

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von xoHorst, 24. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. xoHorst

    xoHorst ROM

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor kurzem neuen Arbeitsspeicher für meinen computer zugelegt. Derzeit befinden sich 256 mb in meinem pc.
    Hier noch weitere Daten:

    Modulgröße 256 MB (2 ranks, 4 banks)

    Speicherart DDR SDRAM

    Speichergeschwindigkeit PC2100 (133 MHz)

    So, nun hab ich mir gedacht ich schmeiss den 256er riegel komplett raus und bau mir ein 1024er riegel ein.
    Bestellt hab ich mir folgendes Exemplar:

    http://www3.hardwareversand.de/8Vwkc7ZgXAfQ4O/1/articledetail.jsp?aid=3850&agid=266

    Mir war klar das dieser speicher höher getaktet ist als meiner.
    Ich ging aber davon aus das die neuen bausteine trotzdem mit meinem system kompatibel wären.

    Wenn ich den computer nun hochfahre dauert es einige zeit bis eine fehlermeldung angezeigt wird. Leider sehe ich diese immer nur so kurz dass ich nicht genau sehen kann was sie bedeutet.
    Es scheint etwas mit ,,driver`` da zu stehen.
    Nach dieser Fehlermeldung startet der computer wieder neu.
    Als Betriebssystem verwende ich Windows 2000.

    Könnt ihr mir vielleicht bei meinem Problem helfen?
    Auf ein paar antworten würd ich mich sehr freuen.

    Gruß Horst
     
  2. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
  3. xoHorst

    xoHorst ROM

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Ok, hier noch weitere Daten zu meinem System die ich mit everest herausgefunden habe:

    CPU Typ: AMD Athlon XP, 1466 MHz (11 x 133) 1700+

    Motherboard Name: MSI MS-6382 (Medion OEM)
    Front Side Bus Eigenschaften:
    -Tatsächlicher Takt 133 MHz (DDR)
    -Effektiver Takt 267 MHz

    Speicherbus eigenschaften:

    -Bustyp: DDR SDRAM
    -Tatsächlicher Takt 133 MHz (DDR)


    Motherboard Chipsatz KT266

    BIOS Eigenschaften

    BIOS Typ : Award Modular
    Award BIOS Typ: Award Modular BIOS v6.00PG
    Award BIOS Nachricht: W6382M7 V1.0I 103101 HPPAV 19:15:00

    Grafikkarte:
    nVIDIA GeForce4 Ti 4200 (MSI G4Ti4200)

    Windows 2000 läuft bei mir noch ohne servicepack 2 und ein BIOS Update hab ich auch nie gemacht.

    Hier noch einemal der Link zu dem Baustein der nicht funktioniert:
    http://www3.hardwareversand.de/8Vwkc7ZgXAfQ4O/1/articledetail.jsp?aid=3850&agid=266

    Ich hoffe ich konnte euch genügend Informationen mitgeben und danke schon mal im voraus.

    Gruß Horst
     
  4. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Sorry,aber das Board finde ich bei MSI nicht (da OEM-Board) und bei Medion braucht man die Seriennummer des PC`s. Ich tippe nun mal,daß das Board keine 1GB Riegel unterstützt. Zwei 512er Infineon sollten aber laufen. Kannst du den Riegel umtauschen?
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.993
    Hi!
    Bau mal beide Module ein oder stell vorher im Bios den FSB und RAM-Takt fest auf 100MHz ein. Wenn die Kiste dann problemlos bootet, wissen wir zumindest, ob das Board 1GB schluckt, der KT266-Chipsatz ist jedenfalls dafür ausgelegt (bei 16 Chips a 512MBit pro Modul).

    Gruß, Andreas
     
  6. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
  7. xoHorst

    xoHorst ROM

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Oh ja, das habe ich ganz vergessen, mein pc ist von hp.

    Nun ja, da ich mich seit langer zeit nicht mehr wirklich mit computern auseinandergesetzt habe, weiss ich nich genau wie ich den takt auf 100 setze. Wie ich ins bios komme weiss ich noch, aber vom rest hab ich keine ahnung mehr^^. Vielleicht könnte mir das jemand kurz erklären.
    Ich hab nun auch versucht beide module zusammenlaufen zu lassen, was sogar besser funktioniert hat, d.h ich bin wenigstens ins windows reingekommen.
    Wenn ich allerdings ein spiel oder ähnliches starten will kommt die selbe Fehlermeldung. Aber es war ja auch nicht sinn der sache, da ich mir schon gedacht hab, das beide zusammen zu instabilität führen.
    Umtausch wäre kein problem, aber wenn wir das irgenwie anders hinkriegen würden wär natürlich spitze.
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.993
    Da bleibt Dir eigentlich nur übrig, Dich mit einem Englisch-Wörterbuch bewaffnet im Bios umzusehen. So viele Taktfrequenzen werden dort nicht einstellbar sein und ggf. kannst Du ja vorher hier noch mal nachfragen.
    Such mal nach "advanced ..." -> "...timings" "...SPD..." "RAM"
     
  9. xoHorst

    xoHorst ROM

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Ok super, vielen dank schon mal für die antworten.
    Werd mich dann mal bewaffnen und die sache ausprobieren^^.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen