1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit ASROCK k7s8x und temperaturgesteuertem kühler

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von 3light, 27. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 3light

    3light ROM

    Hi

    mein kühler is temperaturgesteuert aber das prob ist das die drehzahl immer extrem niedrig ist. also mein cpu hat durchschnittlich 57 grad und der kühler gibt einfach kein gas^^ naja, wollt fragen wie ich die temperatursteuerung in meinem bios abstellen kann? ich finde bei meinem nichts.
     
  2. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Hi!

    Könnte es sein, dass der Lüfter sich selbst drosselt und nicht das Bios?

    Gruß
    neo
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Normalerweise gibt der Lüfter Gas und der Kühler bewegt sich nicht vom Fleck. Aber vielleicht ist es ein Sondermodell? :rolleyes:
     
  4. 3light

    3light ROM

    lol roller, toller kommentar :p naja, ich hab gelesen das man irgendwie im bios abschalten kann das die drehzahl von der temp. abhängig ist. aber ich weiß halt nich wo..!
     
  5. mpoindl

    mpoindl Kbyte

    wo hast das gelesen?
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Eventuell lässt sich mit Speedfan die Drehzahl erhöhen. Mit dem Tool senkt man aber im Allgemeinen die Drehzahl. Ein Versuch kann aber nciths schaden.
    Es wäre sehr hilfreich zu wissen, um welches Kühler- und Lüftermodell es sich handelt. :)

    Natürlich ist die Drehzahl von der Temperatur abhängig. Es kommt aber darauf an, wie die Temperatur gemessen wird. Hat der Lüfter einen eigenen Sensor (leicht zu erkennen an einem Draht mit Diode am Ende) regelt der Lüfter sich selbst.
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Darf ich raten?
    Ein Arctic Cooling ... TC ?
    Dann ist es normal, daß der erst ab 80°C auf voller Drehzahl läuft - sozusagen ein Konstruktionsfehler.
    Abhilfe: Temperatursensor kurzschließen, dann läuft er immer auf voller Drehzahl.
    Es wäre außerdem hilfreich zu wissen, um welche CPU es sich handelt und wie warm die unter VOL(L)LAST wird.

    Gruß, Andreas
     
  8. 3light

    3light ROM

    re, ja genau magic, so hieß der kühler. komisch, ich hab bevor ich den gekauft hab eigentlich nur gute bewertungen über den gehört.:confused: der cpu ist glaub ein amd thunderbird 1400 mhz. Also vollast.. ka aber wenn ich zocke oder sowas hat der immer um die 57 bis 60 grad.
    ps: wie kann man den temperatursensor kurzschließen?
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    60°C beim Zocken sind für einen Thunderbird völlig OK, so lange die Kiste nicht abstürzt. Die halten eine ganz Menge aus.
    Zum Kurzschließen einfach den Sensor suchen, die beiden Kabel ein Stück abisolieren und dafür sorgen, daß die sich berühren -> Kurzschluß.
     
  10. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Hi!

    Hast nen Lötkolben?
    Lüfter abmontieren, Aufkleber an der Ecke mit den Kabeln etwas abziehen und den kleinen grünen Widerstand am Rand mit einem Lötpunkt, oder indem Du die rote Plusleitung direkt an den anderen Fuß lötest, überbrücken. Aufkleber wieder andrücken, Lüfter anschrauben/klemmen und fertig.

    Gruß
    neo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen