1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit Ausus A7S333

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von hausmeister, 24. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hausmeister

    hausmeister Byte

    Registriert seit:
    14. Juli 2001
    Beiträge:
    91
    Hi

    ich habe gestern in einen neuen pc das obige mb eingebaut und auch sofort das bios geflasht da er sich immer aufgehängt hatte
    doch ich musste auch meinen 1800er athlon auf 1150mhz runterregeln da er sonst immer mit einer fehlermeldung beim starten von winxp hängt
    an was kann das liegen??
    vielleicht an den jumbern??
    mit welchem fsb läuft DDR333 ram?? auf dem mb kann ich folgemdes einstellen 100,133 und 166mhz

    hausmeister
     
  2. hausmeister

    hausmeister Byte

    Registriert seit:
    14. Juli 2001
    Beiträge:
    91
    mb steht im topic (asus a7s333)
    aber ich habe den fehler schon gefunden:
    kühler war um 180°verdreht auf der cpu was aber gleich nen rießen unterschied ausmachte
    nun funzt es aber

    mfg hausmeister
     
  3. hausmeister

    hausmeister Byte

    Registriert seit:
    14. Juli 2001
    Beiträge:
    91
    ok
    jetzt soll ich für nen anderen bekannten denselben rechner zusammenstellen
    hab jetzt gleich das biosupdate gemacht doch jetzt shcmiert er mir immer gleich nach einigen min ab - ohne fehlermeldung
    komponenten sind genau dieselben nur das jetzt statt einem artic super silent 2000 ein 2500er drinn ist(was aber laut beschreibung auch reicht)
    kann das am lüfter liegen??
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    joo, das hat was mit der Speicherbelgung zu tun und zwar sieht alles danach aus als wenn es IRQ-Konflikte mit irgendeinem Gerät gibt.

    Hat irgendeines der Geräte im Gerätemanger ein Ausrufezeichen oder gibt es eine IRQ-Doppelbelegung?

    Andreas
     
  5. hausmeister

    hausmeister Byte

    Registriert seit:
    14. Juli 2001
    Beiträge:
    91
    ok hab ich gemacht doch es kommt wieder derslbe fehler wie wenn er auf 166 eingestellt ist:
    Exception
    ... limit=03FF...limit=07FF...
    ...

    hat das was mit der speicherbelegung zu tun??
    weis nämlich langsam echt nicht mehr was ich noch machen könnte

    hausmeister

    EDIT:
    ok habs jetzt geschafft das es geht
    musste noch nen anderen jumber umsetzen sodass es funktioniert
    geht aber nur auf 133er fsb aber das ist ja nicht so wichtig
    dank dir AMDUser
    [Diese Nachricht wurde von hausmeister am 24.09.2002 | 20:41 geändert.]
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    testweise solltest du mal das RAM auf 133 MHz runtersetzen.

    Andreas
     
  7. hausmeister

    hausmeister Byte

    Registriert seit:
    14. Juli 2001
    Beiträge:
    91
    ok
    also netzteil ist kein aufkleber drauf :-( (ist aber ein 400watt netzteil sollte daher auf alle fälle reichen)
    temperatur:
    hab auf den 1800er prozessor nen kühler der bis 2000mhz einsetzbar sein soll
    aktuelle temp.: 32 aber gerade erst eingeschalten (gestern nach 2h win installation zwischen 40 und 50)
    im moment hab ich die cpu auf 133er fsb und den ram auf 166mhz per jumber eingestellt
    sollte ich da vielleicht beim ram auch auf 133mhz??

    hausmeister
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    sieht entweder nach einem Netzteil-Problem oder Temperatur-Problem aus.

    Beim Netzteil, ___A auf 3,3 V und ___A auf 5 V, Daten vom Netzteilaufkleber ablesen und posten.

    Temperatur, bitte einmal die Werte aus dem BIOS posten.

    PC333 RAM läuft sowohl mit 100, 133 und 166 MHz jeweilige MHz-Zahl x 2 = DDR-Frequenz.

    Andreas
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ja, das kann am Lüfter liegen. Der Lüfter ist eher knapp dimensioniert, da kann zuviel/zuwenig Wärmeleitpaste schon fatal sein. Auch wenn der Lüfter (die Unterseite) verbogen wäre. Was hast Du für ein Motherboard verwendet?
     
  10. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich würde mal das BIOS updaten. Man kann nie ganz ausschliessen, dass da was faul ist.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen