1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit dem Arbeitsspeicher

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von 13031978, 30. Dezember 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 13031978

    13031978 ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2000
    Beiträge:
    1
    Ich habe einen PIII mit 450MHz.Mein Motherboard ist ein M6VBE von Biostar.Nachdem ich meinen Rechner auf 256MB RAM aufgerüstet habe läuft er beim Startvorgang wie eine Schnecke.Ich habe
    2 64MB PC 100 Module und 1 128 PC 100 Modul eingebaut.
    Kann es an der BIOS-Einstellung liegen oder hat sonst noch jemand eine Idee.
    Ich danke im voraus.
     
  2. megatrend

    megatrend Guest

    Dass der P3 4 GB RAM cachen/verwalten kann, ist richtig. Engpässe in Bezug auf Cachen/effizienter Speicherverwaltung gibt es aber bei Motherboards, genaugenommen beim Chipsatz und beim auf dem Mobo verbauten TAG-RAM. Der TX-Chipsatz von Intel z.B. kann nicht mehr als 64 MB RAM verwalten.

    In vorliegenden Fall hier geht es aber um einen VIA-Chipsatz.

    An 13031978\'s Stelle würde ich:

    - den neu eingebauten Speicher genauestens testen.
    a) ctspd ob die EPROM-Angaben korrekt sind
    b) ctRAMtst ob der RAM-Riegel korrekt funktioniert
    Download beider Programme unter http://www.heise.de/ct/ftp/

    - Mit der Shareware TaskInfo 2000 kannst Du genau sehen, welcher Task wieviel CPU verbrät. Download unter http://www.iarsn.com/index.html#/download.html

    Gruss,

    Karl

    P.S.: allen hier im Forum wünsche ich noch ein gutes neues Jahr!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen