1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit dem Laserjet 1200

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Gladiator2001, 6. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gladiator2001

    Gladiator2001 Byte

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    25
    Hallo,
    ich hatte bisher u.a. einen Lexmark-Laserdrucker.
    Das Gerät hat immer sehr solide gearbeitet und ich war rundherum zufrieden. Jetzt ist es jedoch in die Jahre gekommen, steuerlich abgeschrieben und soll in Rente gehen.

    Ich habe mich über die aktuellen Modelle von Lexmark und HP informiert (Lexmark E-320, HP-Laserjet 1200).

    Ich erwäge jetzt den HP-Laserjet 1200 zu bestellen, lese aber gerade in einem Testbericht der Chip vom November 2001, dass der Laserjet einen problematischen Papiereinzug besitzt.

    Hopla, jetzt gehen die Alarmlampen an, denn ich hatte früher drei HP-Tintendrucker, zwei davon mit einem wirklich grausigen Papiereinzugsproblem (Walzen bekamen Papier nicht mehr zu fassen). Jetzt habe ich mit einem neuen Tintendrucker (HP-990 Cxi) wieder etwas Vertrauen in HP gewonnen (denn bisher arbeitet er hervorragend) und dann kommt diese Meldung und holt mich wieder auf den Boden der Tatsachen zurück.

    Wer hat Erfahrungen damit (gerade die Vieldrucker sind gefragt), ist das begründet oder nicht?

    Danke für Eure Hilfe,
    Gladiator 2001
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen