Probleme mit dem Ton beim konvertieren von mov Videos

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Jaques23, 10. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jaques23

    Jaques23 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    103
    Hallo,
    ich möchte Videos im mov - Format in ein anderes Format umwandeln. Das habe ich mit dem Programm TMPGEnc mit dem QTReader-Plugin und mit dem Windows Media Encoder probiert. Mit dem Bild funktioniert es, aber es gibt Probleme mit dem Ton. Das Bild ist bei der konvertierten neuen Datei immer perfekt und auch der Ton ist ca. die ersten 10-15 Sekunden normal, dann verschwindet der Ton aber und es ist nichts mehr zu hören, obwohl die Originaldatei eigentlich durchgehend Ton hat. Woran könnte das liegen?
    Ähnlich ist es bei einem anderem Programm:
    Ich wollte mit einem Programm, mit dem man Videos schneiden und zusammenfügen kann, mehrere Videoclips im mov Format, zu einem zusammenfügen und hier hatte ich das Problem, dass die Ausgangsdatei im mpg Format gar keinen Ton mehr hatte.

    Weiß jemand, wie ich das Probelem beheben könnte?
     
  2. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
  3. ShadoW_V_2.45

    ShadoW_V_2.45 Kbyte

    Registriert seit:
    5. Februar 2002
    Beiträge:
    326
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...bevor hier noch mehr Leute im Apple-Nebel rumstochern (@Shadow: er schrub "TMPGEnc mit QTReader"):

    analysiere dein Video mal mit GSpot (Download hier: http://www.headbands.com/gspot/gspot252dl.html ) und stelle das Ergebnis (möglichst als Screenshot) hier rein. Solange keine genauen Angaben da sind, ist alles nur Raterei...
     
  5. Jaques23

    Jaques23 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    103
    Hier sind die Screenshots von GSpot:

    Das mit TMPGEnc konvertierte Video (Nach ca. 15 Sekunden hört der Ton plötzlich auf; das Video läuft aber wie normal weiter):

    [​IMG]

    Ich habe das Video auch mal mit dem Windows Media Encoder konvertiert; hier tritt das selbe Problem auf wie beim konvertieren mit TMPGEnc:

    [​IMG]


    Schließlich habe ich es auch mal mit dem Programm Rad Video Tools konvertiert; hier ist der Ton wie gewünscht immer vorhanden. Allerdings kann ich das Video mit diesem Programm nicht nach mpg umwandeln, was ich gerne machen würde:

    [​IMG]
     
  6. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...schön, dass du dir die Mühe gemacht hast, aber ich dachte eigentlich an das Ausgangsvideo ;)

    ...und bitte: lade deine Screenshots nach imageshack hoch oder stell sie als Anhang hier rein - in einer vernünftigen, lesbaren Größe...
     
  7. Jaques23

    Jaques23 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    103
    Hier habe ich jetzt den Screenshot von GSpot vom Ausgangsvideo. Ich hoffe man kann es jetzt besser lesen.

    $Screenshot GSpot Video 1 original.jpg
     
  8. crea_

    crea_ ROM

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    4
    Probier mal RAD Video Tools.
     
  9. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    @crea_ : liest du eigentlich den Thread, bevor du antwortest?(siehe Beitrag #5)

    @Jaques23: tja, so wie das aussieht, kann GSpot mit *.mov nix anfangen. Aber ich hab nochmal versucht, die TMPGEnc-Analyse zu lesen. Wenn mich meine Augen nicht ganz täuschen, stehen da viele Fehlermeldungen, die hauptsächlich mit dem Audio zu tun haben. Und ich lese "MPEG Layer3 Audio-Codec".
    MP3 und TMPGEnc geht nicht miteinander! Altes Problem!
    Workaround ist mir leider keiner bekannt.
    Das Programm "SUPER" könnte einen Ausweg bieten (Download: http://download.freenet.de/archiv_s/super_7617.html )...
     
  10. Jaques23

    Jaques23 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    103
    Ich habe es jetzt mit SUPER probiert und es funktioniert alles sehr gut.
    Ich kann das Programm nur weiterempfehlen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen