Probleme mit der boot.ini

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von matthilaus, 9. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. matthilaus

    matthilaus Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    40
    Ich habe kürzlich meine Betriebssysteme (Win 98SE & XP) auf zwei verschiedenen Partitionen neuinstalliert. Bei der Installation waren die jeweils unbenötigten Partitionen versteckt (durch Partition Magic 7). Jetzt wird mir beim Start von Win98 aber trotzdem WinXP als Startoption angezeigt. wenn ich WinXP auswähle, stürzt der Rechner ab, da die Partition ja versteckt ist.

    Daher die Frage: Wie bekomme ich WinXP aus dem Start-Menu, sodass Win98 automatisch startet?

    Ich könnte das Timeout beim Start auf 0 setzen, was aber nicht funktionieren würde, da WinXP als Standard eingetragen ist. Ich habe schon versuht, die boot.ini zu bearbeiten, was aber nicht zum gewünschten Ergebnis führte.

    Hier die boot.ini:

    [boot loader]
    timeout=30
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect
    C:\="Microsoft Windows"

    Bin für jede Hilfe dankbar!
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    ---->

    [boot loader]
    timeout=1
    default=c:\
    [operating systems]
    C:\="Microsoft Windows"



    <----

    J3x
     
  3. matthilaus

    matthilaus Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    40
    Hat funktioniert.

    Danke!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen