1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit der externen Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Don Mon, 27. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Don Mon

    Don Mon ROM

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    ich hab eine 250GB Festplatte von Trekstor die mir seit neuestem den Zugriff auf die auf ihr gelagerten Daten verweigert. Im Arbeitsplatz wird sie überhaupt nicht mehr angezeigt. Über Foreneinträge und Freunde bin ich zu der Theorie gelangt es könnte sich um ein Problem mit der Partition handeln. Deshalb hab ich mir (wie an anderer stelle geraten) Testdisk runtergeladen. Das sagt mir nach der nach einer Analyse Folgendes:

    "Disk /dev/sdb - 250 GB / 232 GiB - CHS 30401 255 63

    Partition Start End Size in Sectors
    *FAT32 LBA 0 1 1 30400 254 63 488392002 [TREKSTOR]"

    Kann jemand was damit anfangen? Liegt es an der Partition? Ich bin ja schon heilfroh das Testdisk meine Festplatte überhaupt erkannt hat. Bitte Helft mir...


    PS: ich hab auf der Festplatte nie eine Partition erstellt, gelöscht oder ähnliches gemacht
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Das Tool hat nur erkannt, was für eine Festplatte es ist nd daß die Parttion darauf das FAT32-Format hat. Über den Zustand gibt es anscheinend keine Auskunft.
    Ohne Partition hättest du keine Daten speichern können, also wurde die entweder automatisch angelegt oder war schon drauf.
    Ich würde mal probieren, die Platte aus ihrem Gehäuse zu befreien und in den Rechner einzubauen. Vielleicht hast Du dann Zugriff.
    Gruß, Andreas
     
  3. Don Mon

    Don Mon ROM

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    Wenn ich die Platte aus ihrer Hülle ausbaue, muss ich dafür so einen Garantiesiegel Aufkleber kaputt machen. Gibt es keine andere Möglichkeit was ich vorher versuchen sollte/könnte?

    Dankeschön
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  5. Don Mon

    Don Mon ROM

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    Danke, Danke, Danke...

    es war dann eigendlich erschreckend einfach, ich hab mich nur vorher einfach nich getraut "write" zu bestätigen (Wer weis was da alles passieren könnte). Aber jetzt geht alles...

    Also wie gesagt - Dankeschön...
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wenn es gut geht ist es wirklich erschreckend einfach, den Mut zu "write" muss man natürlich aufbringen. Mit einem Risiko ist das immer verbunden. In Zukunft nicht einfach den USB-Stecker ziehen ohne Abmeldung der HDD, oder nicht einfach die Festplatte ausschalten. Nicht alle externen Festplattengehäuse sind "Hot Plug-fähig".
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen