1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Probleme mit der Grafikkarte

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von hungryluca, 27. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hungryluca

    hungryluca ROM

    Registriert seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Schönen guten abend. folgendes problem ist bei mir aufgetreten:

    ich bin stolzer besitzer eines AMD Athlon XP 2000+, mit 1.67 GHz und 512 MB RAM.
    seither war eine ATI Expert128 mit 32 MB drin. Naja, dann kam ein bekannter und bot mir eine ATI Radeon 9200 mit 128 MB DDR V/D/VO an.

    soweit so gut, eingebaut und alles lief nach anfänglichen schwierigkeiten mit der installation, einwandfrei. das system hat die karte erkannt, und ich konnte prima 3d autorennen spielen.

    vor einigen tagen ging der pc dann nicht mehr an. d.h. er ging zwar an, fuhr aber nicht hoch und es erschien auch kein bild auf dem schirm. jetzt habe ich die alte karte wieder drin und alles geht wunderbar.

    kann es sein dass die GK kaput gegangen ist? muss ich eventuell im Setup eine änderung vornehmen? ich habe keine onboard grafic. und display init first steht auf agp.

    kann es mit dem netzteil zusammen hängen? das hat nur 300 Watt. aber dann hätte sie ja vorher auch nicht gehen dürfen oder??

    wäre nett, wenn ich tipps oder antworten bekommen könnte.

    vielen herzlichen dank

    luca
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Bitte mal die Amperewerte des Netzteils bei 12V/5V/3,3V posten.
    (Aufkleber im inneren des PC am Netzteil)
    Dann kann ich das Tagan TG380-U01 empfehlen.
    das 330 würde zwar auch schon reichen, könnte bei einer weiteren Aufrüstung aber anfangen zu schwächeln.
     
  3. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    Das es das Netzteil sein soll...glaub ich weniger
    die 9200er ist ja ein Einsteiger-Modell
    der Strombedarf sollte man vernachlässigen können

    den Nachfolger (Radeon 9250) bekommt man ja
    bei Ebay neu für ca.30 Euro

    würde da nicht lange rumfackeln und mir ne neue zulegen

    mfg. Tom
     
  4. Matmun

    Matmun Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    438
    Wenns mit der alten Karte wieder geht, siehts wirklich so aus, als ob die neue defekt wäre. Um das zu überprüfen, könntest du diese in einen anderen PC einbauen und schauen ob da die selben Probleme auftreten. Eine andere Möglichkeit wäre die Karte ist durch Erschütterungen (PC umgestellt, gegen getreten, Erdbeben) locker geworden wollte deshalb nicht mehr. Dann hättest du sie nur wieder richtig in den AGP/PCI Slot drücken müssen.
     
  5. hungryluca

    hungryluca ROM

    Registriert seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Danke Euch erstmal.

    Ich hab schon versucht den pc noch mit der 9200 er zu starten, karte raus rein, die alte rein neu installiert, de-installiert, dann wieder die 9200 rein und nichts ging mehr. mir kommts so vor als würde der pc die gar nicht mehr erkennen, weil er nämlich beim einschalten mehrmals piepst, das selbe tut er auch wenn man ihn ganz ohne grafikkarte starten will.

    zu den netzteil:

    12V = 12A
    5V = 20A
    3,3V = 15A

    aber die grundlegende frage die sich mir stellt. warum ging sie erst und jetzt nichtmehr??

    erdbeben war keins und wie gesagt ich habe es mehrmals versucht karte rein/raus....
     
  6. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Wahrscheinlich ist die Karte defekt. Teste sie doch mal bei deinem Bekannten,von dem due sie bekommen hast. Funktioniert sie bei dem auch nicht,ist sie wohl kaputt.
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Das Netzteil ist viel zu schach für ein XP-System.
    Ich schätze 250 Watt Nennleistung.
    Lange wird es wohl nicht mehr machen, da ständig überlastet.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen