Probleme mit Direktverbindung per USB

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Casanova81, 16. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Casanova81

    Casanova81 Byte

    Hallo,

    ich möchte 2 Rechner, einer mit XP der andere mit Win2000, per USB-Kabel verbinden. Ich benutze ein USB A/B Kabel und den Treiber für Genelink USB Host2Host! Aber irgendwie finden sich die Rechner nicht.

    Hat jmd. eine gute Schritt-für-Schritt Anleitung wie ich das richtig anstellen muss?

    Danke im voraus
     
  2. Toffulus

    Toffulus Byte

    ... und dann könnte es auch noch sein, dass du mal unter Dienste guckst (zu finden in Einstellungen - Systemsteuerung - Verwaltung) ob diese ganzen Server-, Router-, Netzwerkdienst deaktiviert sind. Wenn deaktiviert dann schalte einfach mal auf automatisch.....

    nicht aufgeben ;-)

    ich weiß, W2K ist sehr verschlossen :-)
    [Diese Nachricht wurde von Toffulus am 16.03.2003 | 12:42 geändert.]
     
  3. Toffulus

    Toffulus Byte

    ...na dann ist es noch günstig wenn beide PC den gleichen Netznamen oder Arbeitsgruppe oder MSheimnetzwerk benutzen. Einfach umbenenne. Und unter W2K musst du Eingehende Verbindungen erlauben. Unter Netzwerkverbindungen einrichten. Dann musst du Benutzer nennen und ein Passwort vergeben, mit welchem sich ein anderer XP-Rechner z.B. einloggen kann auf dem W2K-PC. Guck mal unter Hilfe nach eingehende Verbindung. Hab hier leider keinen W2K-PC. Kann nicht gucken. Ich weiß aber das es das gibt.
     
  4. bene42

    bene42 ROM

    Hallo,

    habe die selbe Software. Funktioniert einwandfrei.
    Du musst die Treiber + Software auf beiden Rechner installieren.
    Dann die Sofware einfach auf beiden starten. Fertig!

    Ich hoffe es klappt!

    Gruß Bernhard
     
  5. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Ist auf den Clients denn der jeweilige Benutzer eingerichtet? Eine Rechtevergabe ohne den zugehörigen Nutzer nutzt nämlich nix.

    Ansonsten... gut, dann wirds komplizierter, muss mich selbst ert schlau machen
     
  6. Casanova81

    Casanova81 Byte

    die firewalls sind deaktiviert. auch die eigene!
    die rechte sind vergeben, es sind alle laufwerke komplett freigegeben etc.
     
  7. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Das sind aer tsypische Netzwerkprobleme, die haben wenig damit zu tun, dass du eine SUB Verbindung nutzt.

    Also: Du kannst den XP Rechner nicht anpingen: Auf dem XP rechner könnte eine Firewall laufen (auch die XP-Eigene, die mal deaktiveren)

    Du kannst nicht zugreifen: hast du denn auch die Rechte dafür vergeben? Ich meine, ist etwas freigegeben, exisitert ein benutzerkonto, etc..

    Gruß
    André
     
  8. Casanova81

    Casanova81 Byte

    danke erstmal für die antwort.

    hab das natürlich schon probiert, funktioniert aber leider nicht. diese automatische installation funzt bei win2000 leider net!

    von winxp kann ich ihn zwar anpingen und seh ihn in der arbeitsgruppe aber ich kann nicht auf ihn zugreifen!

    von win2k kann ich nicht mal den xp-rechner anpingen.
     
  9. Toffulus

    Toffulus Byte

    Hi,

    geh auf den Ordner Netzwerkumgebung da ist oben links in diesem Ordner Netzwerkaufgaben kurz darunter Kleines Firmen- oder Heimnetzwerk einrichten anklicken. Der Rest erklärt sich selbst. Funktioniert garantiert. Bin auch nicht der Oberfreak, aber damit konnte ich bisher jeden PC einbinden.

    Viel Erfolg
    T
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen